Apfeltaschen mit Marzipan


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 13.10.2004



Zutaten

für

Für den Teig:

300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
80 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
150 g Quark (Magerquark)
6 EL Öl
6 EL Milch
1 Prise(n) Salz

Für die Füllung:

300 g Marzipan - Rohmasse
3 m.-große Äpfel
70 g Zucker
1 Ei(er)

Zum Bestreichen:

1 TL Sahne, 1 Eigelb
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Zutaten für den Teig vermischen und richtig gut durchkneten. Sollte der Teig noch an den Händen kleben, etwas Mehl zufügen.
Den Teig dann auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck ausrollen. Meines war ca. 25x50 cm groß. Danach den Teig in 8 Quadrate schneiden.
Die Äpfel schälen, in Spalten schneiden und auf die Mitte der Teigstücke verteilen.
Für die Füllung Ei und Zucker verrühren, das zerkleinerte Marzipan dazugeben und cremig rühren.
Diese Marzipanmasse löffelweise über den Apfelspalten verteilen
Das letzte Ei trennen, mit dem Eiweiß die Ecken der Quadrate bestreichen. Die Ecken zur Mitte hin klappen und andrücken.
Das Eigelb mit der Sahne verrühren und die Apfeltaschen damit bestreichen.
Die Apfeltaschen nicht zu dicht nebeneinander auf das mit Backpapier belegte Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 160°C (Umluft) ca. 25 min backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lienebiene

Wirklich suuuuuper lecker , fast wie vom bäcker :) Ich hatte nur viel zuviele Äpfel da ich sie geürfelt habe um anstatt das Quardrat ein herzchen zu füllen. Aber ich frage mich selbst für 8 Taschen sind doch 3 Mittelgrosse Äpfel in Spalten auch zuviel oder hab ich da was falsch verstanden?

15.02.2014 07:53
Antworten
sunny-newel

Das Rezept ist super. Mache immer die doppelte Menge und friere sie ein. Schmecken aufgetaut und 30sec in der Mikrowelle (zum warm werden) super. Vielen Dank

23.10.2013 15:45
Antworten
binki26w

Hallo, vielen Dank für das tolle Rezept. Ich hatte es am Sonntag ausprobiert. Leider habe ich meinen Teig nicht so groß ausgebreitet bekommen, so dass ich nur einen Apfel reingetan habe. Aber ich habe den Rest, was ich nicht geschafft habe mit auf Arbeit genommen und ich kann nur sagen, die Dinger waren echt lecker! Von mir gibt es 5 Sterne dafür! LG Bianka

09.08.2012 20:57
Antworten
piki

die apfeltaschen sind ein hit! und mit rosinen noch mehr... hab die jetzt schon etwa 10 mal gemacht... werd nicht satt davon, und mein mann kann auch nicht genug davon kriegen... allerdings muss ich sagen dass ich mein marzipan selber herstelle und dabei statt rosenwasser orangenblütenwasser verwende... das gibt noch einen extra aromakick... vielen dank für das tolle rezept!

18.12.2011 14:55
Antworten
Köchin_Mama

Das hört sich echt lecker an da wir bzw. Ich süsses mag werde ich das Rezept in den nächsten Tagen mal nach Backen und ein Foto von machen :-)) LG. Köchin_Mama

24.03.2009 23:10
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, das Eiweiß an den Rändern der Taschen kann man sich sparen, wenn man sie mit einer Gabel zusammendrückt. (natürlich nur die Ränder!) LG

20.09.2005 16:48
Antworten
BlackWizard

Hab die Apfeltaschen heute gemacht und muss sagen, sie schmecken sehr sehr lecker. Also abolutes Plus für dieses Rezept!

09.08.2005 23:53
Antworten
TinchenTine

Hallo, habe das Rezept gestern ausprobiert und ich muß sagen: Echt lecker! Wir waren hin und weg! Danke und LG, Tine

03.07.2005 12:01
Antworten
Marina_M

Hallo! Oah super! Ich liebe Apfeltaschen und Marzipan auch. Ich werde das Rezept glatt mal ausprobieren. LG. Marina.

14.10.2004 13:24
Antworten
karaburun

Oh, prima. Habe da noch einige Äpfel im Keller, die werde ich wohl den für die apfeltaschen verbrauchen. Mensch die schmecken bestimmt so richtig klasse mit Marzipan. lg Tanja

13.10.2004 21:13
Antworten