Pumpkin Spice Cake mit Vanilla Creamcheese Frosting


Rezept speichern  Speichern

herbstlicher Gewürzkuchen mit Kürbis und Frosting

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 08.10.2013



Zutaten

für
100 g Butter
250 g Zucker, braun
3 Ei(er), getrennt
125 ml Püree (Kürbis-), aus der Dose
1 Vanilleschote(n)
125 ml Milch
1 TL Zitronensaft
200 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 TL Zimtpulver
1 TL Ingwerpulver
½ TL Nelkenpulver
1 Prise(n) Salz

Für das Frosting:

200 g Frischkäse
40 g Butter
350 g Puderzucker
2 EL Honig, oder Ahornsirup
1 Vanilleschote(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Milch mit Zitronensaft vermengen und 10 min stehen lassen.
Geschmolzene Butter, braunen Zucker, Eigelbe, Kürbispüree und das ausgekratztes Vanillemark mit der Zitronenmilch verrühren. Mehl, Backpulver und Gewürze vermengen und in die Masse rühren. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und unterheben.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig darauf verteilen und bei 180 Grad Ober-/Unterhitze rund 25 Minuten backen, abkühlen lassen.

Für das Frosting Frischkäse, geschmolzene Butter, Puderzucker, Honig und ausgekratztes Vanillemark verrühren und auf dem Kuchen verteilen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Carolinchen75

Nachtrag zu meinem Kommentar von vor ca einer Stunde: der Kuchen ist schon weg....

16.10.2019 17:41
Antworten
Carolinchen75

Danke für dieses leckere Rezept. Der Kuchen schmeckt wirklich super, allerdings werde ich kein Freund mehr von Frosting. Aber das ist Geschmackssache. Werde den Kuchen zukünftig ohne Frosting machen, dann ist er für mich perfekt. Viele Grüße, Carolin

16.10.2019 16:42
Antworten
rm2912

Habe den Kuchen nachgemacht. Echt der Hammer 👍👍 Habe das Kürbismuß selber gemacht. Das waren ca. 250g. Der Kuchen wurde so schön fluffig.

03.09.2019 16:34
Antworten
ososimon

Sehr sehr leckerer Kuchen!!!! Ich habe auch das Kürbispüree selbst gemacht. Werde ich auf jedenfall wieder backen

21.10.2018 15:37
Antworten
biomoehre

Ich mache mein Kürbispüree seit Jahren selbst, ist ganz einfach ;) Kürbis in etwa handflächengroße Stücke teilen (je nach Kürbisart vorher schälen und entkernen) und dann bei 160 Grad in den Ofen, bis er weich ist. Dann kannst du die Stücke einfach mit dem Pürierstab bearbeiten und fertig ist Kürbispüree ganz ohne künstliche Zusätze

13.10.2017 10:24
Antworten
sahne-schnitte

Hallo :-) Ich habe hierzu libby's ueber amazon bestellt... Es geht aber sicher auch mit frischem - wichtig ist nur darauf zu achten, das er moeglichst viel wasser entzogen hat... Lg, kerstin

01.12.2013 22:39
Antworten
britta15

Püree aus der Dose? Wo bekommt man das denn? Geht es auch mit selbst gekochten Kürbis? LG

30.11.2013 22:32
Antworten
sparkling_cherry

hallo! also dieser kuchen ist spitzenmäßig! ich hab erst keinen Frischkäse gehabt und die erste hälfte wurde ohne frosting gegessen oder mit einer eiweißzuckerglasur. beides war auch sehr lecker, am nächsten tag haben wir festgestellt, dass es mit "normaler" Zuckerglasur sogar besser geschmeckt hat. wobei man, wie ich finde, das frosting auch pur essen kann, weil es so lecker ist. ich habe einen butternutkürbis genommen, Ingwer hatte ich leider keinen. das Rezept ist wirklich eine enorm gute Ergänzung für die ckseite, ich hab soviel schon probiert aber dieser kuchen ist wirklich der HAMMER! achja, ich hab noch den zucker ein bisschen reduziert, kann ich nur empfehlen. lg

17.10.2013 16:01
Antworten