Backen
Kekse
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Linzer Stangerln

nicht nur zu Weihnachten köstlich!

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

120 Min. normal 08.10.2013



Zutaten

für
500 g Butter
180 g Puderzucker
2 Ei(er), Größe M
650 g Mehl
3 TL Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
etwas Zitronenschale, geriebene
200 g Gelee, Johannisbeer-
400 g Kuvertüre, Zartbitter-

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 12 Minuten
Küchenwarme Butter mit Puderzucker, Salz, Vanillezucker und Zitronenschale mit dem Handmixer so lange rühren, bis die Butter hell geworden ist. Eier nach und nach mit dem Mehl einrühren.
Wichtig: Den Teig nicht zu lange rühren, er wird sonst zu weich und die Kekse zerlaufen beim Backen.

Backofen auf 180° vorheizen.
Teig in einen Dressiersack mit gezackter Tülle füllen und gleichgroße Stangerln (4-5 cm) auf ein Backblech dressieren. Kekse in 10-12 Minuten goldgelb backen. Kekse auskühlen lassen. Mit Gelee bestreichen und jeweils zwei Stangerln zusammensetzen. Kekse mit den Spitzen in geschmolzene Kuvertüre tauchen, auf Papier oder
Alufolie setzen und die Kuvertüre fest werden lassen. In einer fest verschließbaren Blechdose kühl lagern.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.