Backen
Europa
Fingerfood
Gemüse
Party
Snack
Spanien
Tarte
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Blechkuchen mit roten Paprikaschoten

Coca de Pimientos rojos (Mallorca)

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 08.10.2013



Zutaten

für
500 g Mehl (Type 405)
3 EL Wasser, lauwarmes
20 g Hefe, frische
1 Prise(n) Zucker
1 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
100 ml Orangensaft
50 ml Wasser
50 g Schweineschmalz
4 große Paprikaschote(n), rote
2 Zehe/n Knoblauch
120 ml Olivenöl, gutes
50 g Schweineschmalz für das Blech
Salz und Pfeffer, schwarzer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Ruhezeit ca. 60 Min. Koch-/Backzeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 120 Min.
Für den Teig die Hefe in lauwarmem Wasser auflösen, mit 1 Prise Zucker und 1 EL Mehl verrühren, zur Seite stellen und 10 Minuten gehen lassen.

50 g Schweineschmalz und das 1 Ei mit einer Gabel verkneten. Das Mehl in eine Schüssel geben, eine Vertiefung in die Mitte drücken und den Vorteig hineingeben. Dazu kommen das Schweineschmalz-Ei-Gemisch und der leicht angewärmte Orangensaft (damit der Hefeteig besser geht), nun daraus einen Teig kneten. Der Teig sollte geschmeidig und nicht zu trocken sein.

Den Teig nun an einem warmen Ort gehen lassen (Tipp: ich lasse ihn immer in einer langen Brotform, abgedeckt mit Plastikfolie, über dem Kühlschrankgitter gehen), bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Anschließend noch mal kneten und dann ausrollen und aufs Blech (entweder mit Schweineschmalz eingefettet oder mit Backpapier belegt) legen. Den Teig noch mal 30 Minuten abgedeckt gehen lassen.

Für den Belag inzwischen die Paprikaschoten vierteln, mit Öl bepinseln, unter dem Grill oder auf höchster Stufe im Ofen rösten, bis die Haut dunkel wird. Die Paprika aus dem Ofen holen und in kalte nasse Handtücher legen, abkühlen lassen und anschließend die Haut abziehen und in Streifen schneiden. Den Knoblauch in Scheiben schneiden und mit den Paprikastreifen mischen. Nun den Belag auf das Blech verteilen, salzen und pfeffern.

Das Blech im Backofen bei 220°C (Ober-/Unterhitze, Umluft: 200°C) ca. 30 Minuten backen. Wenn das Blech aus dem Ofen genommen ist, wird es mit Olivenöl überträufelt. Der Kuchen kann warm oder kalt serviert werden, dazu passt ein guter Rotwein.

Die Blechkuchen sind in Mallorca in unzähligen Variationen erhältlich. Manchmal wird statt des Standardrezeptes auch ein abgeändertes Rezept für den Teig benutzt, wie zum Beispiel bei diesem Rezept.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

caipiri

Ich habe gemischte Paprikaschoten und wenig Lauch genommen.

08.03.2017 11:50
Antworten
caipiri

Auf Schmalz und Ei habe ich im Teig verzichtet. Uns hat es auch so sehr gut geschmeckt. Kann man kalt und warm genießen. Wird nun öfter mal gebacken. LG caipiri

08.03.2017 11:48
Antworten