Bödeländer Kaninchen

Bödeländer Kaninchen

Rezept speichern  Speichern

nach einem Rezept aus Omas Zeiten

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 08.10.2013



Zutaten

für
100 g Bauchspeck
Salz und Pfeffer
4 Kaninchenkeule(n)
1 TL Majoran
2 Zwiebel(n)
5 Möhre(n)
1 kl. Dose/n Tomatenmark
125 ml Rotwein
250 ml Fleischbrühe
n. B. Mehl, zum Binden
etwas Wasser
200 g Erbsen, TK
1 Bund Petersilie
Öl, zum Braten
evtl. Sahne, nach Belieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Denn Bauchspeck würfeln, die Keulen salzen und pfeffern und gemeinsam in etwas Öl anbraten. Die Möhren, den Sellerie und die Zwiebeln würfeln und mitbraten. Das Tomatenmark kurz mit anbraten und dann mit dem Rotwein und der Fleischbrühe ablöschen. Den Majoran jetzt zugeben. Ca. 40 Minuten leise köcheln lassen, nun die Erbsen zugeben. Nach Bedarf Mehl mit etwas Wasser glatt rühren und die Soße damit binden. Aufkochen lassen. Wer mag, kann das Gericht noch mit etwas Sahne verfeinern. Vor dem Anrichten mit der fein geschnittenen Petersilie bestreuen.

Dazu passen gut Semmelklöße.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.