Kartoffelpuffer-Pizza


Rezept speichern  Speichern

Kartoffelpuffer mit einem Zucchini-Tomaten-Hähnchen-Zwiebel-Belag und Zucchini-Chips

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 15.04.2014



Zutaten

für
4 m.-große Kartoffel(n)
1 Ei(er)
1 Zehe/n Knoblauch, gepresst oder gehackt
2 EL Mehl
Salz
Majoran
Muskat
n. B. Olivenöl
n. B. Öl zum Braten
2 m.-große Zucchini
400 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 m.-große Zwiebel(n)
1 große Tomate(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Kartoffeln waschen, schälen und reiben. Mit dem Ei, Knoblauch, Salz, Majoran, etwas Muskatnuss und dem Mehl vermischen und beiseite stellen.

Das Gemüse waschen. Ca. die Hälfte bis 3/4 einer Zucchini mit dem Hobel in ca. 3 mm schmale Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit Olivenöl, reichlich Salz und Pfeffer einlegen.

Die restlichen Zucchini in etwas breitere Scheiben schneiden und vierteln. Dann das Hähnchen in kleine Stücke schneiden und mit Curry gut würzen. Die Tomaten überbrühen, häuten und würfeln. Die Zwiebeln halbieren und in Ringe schneiden.

Das Fleisch in etwas Öl in der Pfanne anbraten, danach aus der Pfanne nehmen und zu den Zwiebeln geben. Den Ofen auf 200°C vorheizen.

Die Zucchiniviertel in Olivenöl in einer Pfanne anbraten, bis sie weich geworden sind, dann das Fleisch mit den Zwiebeln dazugeben, dann die Tomatenwürfel. Die Masse in einer Auflaufform verteilen und im Ofen garen.

Währenddessen die Zucchinichips zubereiten. Dazu einfach die eingelegten Zucchinischeiben einzeln nebeneinander in der Pfanne kurz von beiden Seiten anbraten, bis sie leicht braun werden und auf einem mit Küchenpapier ausgelegten Brett abkühlen lassen.

Danach die Puffer fertigstellen. Dazu einfach reichlich Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hälfte der Kartoffelmasse in der Pfanne verteilen, sodass es einen tellergroßen Puffer ergibt. Wenn der erste Puffer fertig ist, am besten auf einen Teller legen und mit Alufolie warmhalten, bis der zweite Puffer fertig ausgebacken ist. Den zweiten Puffer in der Pfanne ausbacken.

Ab und zu im Ofen die Gemüse-Hähnchen-Masse umrühren, damit es nicht anbrennt. Wenn alles fertig ist, die Kartoffelpuffer mit dem Gemüse und Hähnchen aus dem Ofen belegen und die Chips entweder oben drauf verteilen oder einfach dazu knabbern.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Cook1ng

Das Fleisch wird in einer Pfanne durchgebraten, dann nochmals mit Zucchini und Zwiebel angebraten und dann bei 200°C im Ofen gebacken? Stimmt das tatsächlich so?

18.09.2020 15:51
Antworten
Simi61

Bei 20 Minuten Zubereitung, kann ich aber bestimmt nicht zwischendurch mal auf die Uhr schauen😉

20.09.2019 11:33
Antworten