Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.10.2013
gespeichert: 53 (0)*
gedruckt: 341 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.02.2012
4.702 Beiträge (ø1,74/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
350 g Hühnerleber(n), frisch
180 g Paprikaschote(n), grüne, fertig geputzt
60 g Paprikaschote(n), rote, fertig geputzt
220 g Cocktailtomaten, alternativ normale Tomaten oder Dosentomaten
1 große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
2 EL Olivenöl
1 TL Aroma, (flüssigen Rauch - liquid smoke)
100 ml Wasser
 etwas Rauchsalz
  Pfeffer, frisch aus der Mühle
2 EL Sahne
3 TL Petersilie, frisch gehackte

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel in gröbere, Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Cocktailtomaten in Scheiben schneiden, normale Tomaten in Stücke schneiden.
Die Leber von evtl. Sehnen befreien und etwas zerkleinern (ca. 2,5 x 2,5 cm), Paprika in Würfel schneiden.
In einer Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Leber darin rund herum gut anbraten (ca. 5 Minuten) und aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.
Nun das restliche Olivenöl in die Pfanne geben und darin Zwiebel und Knoblauch anbraten (ich lasse sie keine Farbe nehmen), den Paprika, das Wasser, den flüssigen Rauch und schon etwas Rauchsalz dazu geben, aufkochen lassen und bei geschlossenem Deckel ca. 5-6 Minuten köcheln lassen, dann die Leber wieder dazugeben und weitere 5-6 Minuten köcheln lassen. (Wer mit Dosentomaten arbeitet, gibt diese zusammen mit der Leber in die Pfanne).
Nach Ende der Garzeit nehme ich die Pfanne vom Herd und gebe die Tomatenscheiben und die Sahne dazu und vermische alles gut. Noch einmal mit Rauchsalz und Pfeffer abschmecken. Kurz vor dem Servieren die Petersilie unterheben.