Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.10.2013
gespeichert: 83 (0)*
gedruckt: 517 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.10.2003
121 Beiträge (ø0,02/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 1/2 kg Rinderbraten, pariert
8 Scheibe/n Speck
1 EL Senf
Zwiebel(n), gewürfelt
Lorbeerblatt
1 große Möhre(n), oder 2 kleinere, gewürfelt
Gewürznelke(n)
750 ml Bier, (Altbier)
400 ml Fleischbrühe
3 EL Essig
2 EL Rübenkraut, oder Grafschafter Goldsaft
30 g Mehl
30 g Butter
  Salz und Pfeffer, aus der Mühle

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. Ruhezeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Einen Bratentopf mit Speck auslegen und darauf erst den mit Senf eingeriebenen und anschließend gesalzenen und gepfefferten Braten geben. Zwiebeln, Möhren, Pfefferkörner, Lorbeerblatt und Nelken auch hineingeben, Bier, Essig, Rübenkraut und Fleischbrühe ebenso. Zugedeckt bei mittlerer Hitze in ca. 2 Stunden gar schmoren. Fleisch herausnehmen und warmstellen.

Soße durch ein Sieb streichen, Mehl in der Butter bräunen und mit der Soße ablöschen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Braten und Soße getrennt reichen.

Als Beilage sind Knödel und Salat lecker.

Römertopf:
Römertopf wässern und mit Speck auskleiden, dann wie o.g. alles hineingeben und für 3 Stunden bei 140°C in den Backofen (nicht vorgeheizt) stellen. Danach mit der Soße wie o.g. verfahren.

Slowcooker:
SC mit Speck auskleiden, alles so wie auch in den Schmortopf geben und 6 Stunden auf Automatik oder 1 HIGH und 5 LOW garen. Danach mit der Soße wir o.g. verfahren.