Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.10.2013
gespeichert: 22 (0)*
gedruckt: 236 (0)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.10.2003
123 Beiträge (ø0,02/Tag)

Zutaten

Fladenbrot(e), (Pide - türkisches Fladenbrot)
1 kg Zwiebel(n), in halben Ringen oder gewürfelt
1 Paket Speck, (Gelderländer Zwillingsspeck), das sind 300 g, in groben Würfeln oder Streifchen
2 Becher Schmand, (man kann einen durch Sahne ersetzen)
4 EL Speisestärke
2 EL Wasser
Ei(er)
1 Prise(n) Muskat
  Kümmel
  Kräuter, (Kräuter der Provence)
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Vom Fladenbrot den Deckel so abschneiden, dass der seitliche Rand ca. 2 cm breit stehen bleibt. Also ca. 2 cm vom Rand entfernt einmal mit dem Messer senkrecht nach unten (aber nicht den Boden verletzen) aufschneiden. Dann mit den Händen den "Deckel" abpulen und auch das Innere herausholen. Es soll nur noch der Rand und der Boden stehen bleiben. Den Boden mit 2 EL Speisestärke bestreuen.

Zwiebeln und Speck gut anbraten, mit den Kräutern, dem Kümmel, der Muskatnuss und dem Pfeffer würzen. Die restlichen 2 EL Stärke mit dem Wasser verrühren und dann mit dem Schmand und dem Ei gut vermischen und mit den Gewürzen abschmecken (am besten geht das Mischen im Mixer). Die Zwiebel-Speck-Masse in das ausgehöhlte Brot füllen und mit der Schmandmasse übergießen.

Im vorgeheizten Ofen bei 220°C ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Den Brotdeckel mit in den Ofen geben und knusprig backen und nachher dazu essen.

Das ist sicher kein originaler Zwiebelkuchen aber eine schnelle Variante, wenn man Appetit darauf hat und keine Zeit und auch diesen Eierguss nicht mag.