Gedrehtes Zwiebelbaguette


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.29
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 02.10.2013



Zutaten

für
500 g Mehl
400 ml Wasser
¼ Würfel Hefe
½ TL Salz
1 Prise(n) Zucker
2 m.-große Zwiebel(n)
100 g Röstzwiebeln
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Zwiebeln in Würfel schneiden und in Öl glasig dünsten. Etwas abkühlen lassen.
Mehl mit Hefe, Salz und Zucker gut verkneten (ca. 5 Min.). Dann die Zwiebeln und Röstzwiebeln dazugeben und alles gut vermengen. Den Teig in ein großes bemehltes Gefäß mit Deckel geben und für ca. 10 bis 12 Std. im Kühlschrank gehen lassen.

Backofen auf 240°C vorheizen.
Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben (nicht mehr kneten) und in 3 gleiche Teile schneiden und 2 bis 3 Mal drehen. Dann auf ein Backblech mit Backpapier geben. Das Ganze auf mittlerer Schiene dann 30 Min. backen. Wobei die ersten 15 Min. bei 240°C und die restlichen 15 Min. bei 220°C gebacken wird.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

deive_83

Ja

25.03.2020 06:37
Antworten
Gartenfrau1

kann man das Brot auch Umluft backen?

24.03.2020 09:52
Antworten
Ilkaxj6

Ich finde die Menge Wasser zu viel und musste noch ein bisschen Mehl beifügen.

12.07.2019 18:22
Antworten
Nori142

Ich habe anstelle von Röstzwiebeln (hatte keine) Leinsamen und noch bisschen Knoblauch rein gegeben, denn es musste weg... Schmeckt klasse das Baguette, wird es öfter geben

20.02.2019 13:36
Antworten
daniela__71

sehr gutes rezept ich habe brötchen daraus geformt lg daniela

22.03.2015 08:38
Antworten