Backen
Torte
Trennkost

Milchschnitten-Torte

Abgegebene Bewertungen: (11)

Low Carb, für 8 Stücke

30 min. simpel 05.12.2013
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

4 Eiweiß
2 Eigelb
1 EL Pulver(Eiweiß-)
2 EL Speisestärke
2 EL Kleie(Haferkleie)
2 EL Kakaopulver, stark entölt
2 TL, gestr. Backpulver
2 EL Süßstoff
230 ml Milch
4 Blätter Gelatine
150 g Magerquark
175 g Frischkäse, pur
2 Schuss Mineralwasser
1 TL Zitronenschale
¾ Flasche Butter-Vanille-Aroma


Zubereitung

Eiweiß steif schlagen. Eigelb, Eiweißpulver, Stärke, Haferkleie, Kakao, Backpulver und 1 EL Süßungsmittel verrühren, bis daraus eine trockene, krümelige Masse wird. Eiweiß unterheben, bis daraus eine homogene Masse entsteht.
Die Masse in eine 24er Springform (sie kann auch größer sein, der Kuchen wird dann nur flacher) füllen und bei 180°C etwa 25 Minuten backen.
Boden aus der Springform lösen und gut auskühlen lassen. Danach quer halbieren.

Währenddessen die Füllung zubereiten. Gelatine einweichen. Milch mit Aroma, Zitronenschale und restlichem Süßungsmittel erhitzen. Gelatine hinzufügen und rühren, bis sie sich aufgelöst hat.
Magerquark mit Frischkäse und Mineralwasser glatt rühren und zur Gelatinemischung geben.

Den Boden zurück in die Springform legen, die Füllung darauf verteilen, den Deckel darauf legen und etwa 2-3 Stunden kalt stellen.

Verfasser



Kommentare

Reginaafu

Hatte nicht alle Zutaten da, hab also statt Buttervanille Aroma einfach eine halbe Vanilleschote ausgekratzt, statt Gelatine Tortenguss genommen und statt Frischkäse einfach mehr Quark genommen, schmeckt fantastisch! Ich werde das Rezept demnächst verfeinern aber ist jetzt schon echt super! Wundert mich dass er noch keine Kommentare hat..

26.08.2014 21:36
fraaaaansi

sorry für die Frage aber ich checks echt nicht :) was meinst du denn im letzten Satz mit "Deckel drauflegen"?

09.11.2014 12:45
Schnittblume

Du backst den Kuchenteig und schneidest ihn danach waagerecht durch. Dann hast du "zwei Scheiben". Die eine bestreichst du mit der Füllung und die andere legst du zum Schluss wie einen "Deckel" auf die beschmierte "Scheibe".
___
Genrelle Frage: Was empfiehlst du statt Gelatine, Shiva? Hast du schon eine vegetarische Variante ausprobiert?

06.12.2014 23:36
Shiva666

Also, ich selbst habe noch nichts dergleichen ausprobiert. Aber eine gute Freundin von mit verwendet Agar als Gelatineersatz. Genaueres kann ich dir darüber leider nicht sagen.

07.12.2014 11:57
Ingridal

Ganz gutes Rezept! Die Creme schmeckt uns sehr gut! Werde die Tage Bilder hochladen.

17.01.2015 08:42
PL0PP

Bei mir ist er leider zu Flach gewesen, um ihn zu teilen. Ich habe dann ganz einfach nur die Creme obendrauf vertreilt und mit etwas Kakaopulver bestreut. Hab auch den Tipp meiner Vorrednerin befolgt und eine Mascarponecreme gemacht. Hat sehr gut gepasst!
Alles in allem, ein wirklich gutes Rezept für einen LowCarb Kuchen! Wird bestimmt noch öfter gebacken. Bild ist auch schon hochgeladen. :)

13.01.2016 10:58
NaomiTeddy

Wie viele KH hat denn ein Stück, wenn man die Torte in 8 Teilen teilt?

13.04.2016 18:40
Abby1709

Ich habe auch die Mascarpone Variante gemacht, weil ich nicht gerne mit Gelatine arbeite, und muss sagen, die Basis ist echt lecker! Was den Genuß aber erheblich stört, ist, dass der Teig bittere Stellen hat....
Ich hatte das auch schon bei einem anderen low carb kuchen und das ist echt störend....Das ist auch nicht der ganze Teig, sondern nur stückchenweise. ....
Weiß jemand, woran das liegt?
Wäre uber eine Antwort echt dankbar. ...

15.05.2016 16:29
Abby1709

Ach ja, hab das Backpulver durch Natron ersetzt, wegen der Kohlenhydrate, kann das daran liegen?

15.05.2016 16:51
Shiva666

Kann eventuell daran liegen, dass du nicht richtig gerührt hast und dadurch kleine Backpulver- oder Süßstoffnester entstehen, die dann bitter schmecken. Ist aber auch nur eine Vermutung. :)
LG

09.07.2016 17:29