Susys genialer Grieß-Nuss-Kuchen


Rezept speichern  Speichern

einfacher, schneller, verwandlungsfähiger Kuchen ohne Ei und Fett, der IMMER gelingt - leicht veganisierbar

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
 (137 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 01.10.2013



Zutaten

für
250 g Grieß (Weizen- oder Dinkelgrieß, auch Vollkorn)
250 g Mandel(n), Haselnüsse oder Walnüsse oder eine Mischung, gemahlen
250 g Zucker, evtl. auch brauner
1 Prise(n) Salz
½ Liter Milch, (für Veganer Soja- oder Hafermilch)
½ Pck. Backpulver
evtl. Schokolade, gehackt
evtl. Öl, (Zitronen-/Orangenöl)
evtl. Zitronenschale, Orangenschale abgerieben, Bio
evtl. Puderzucker, Schokoladenglasur, Kuvertüre oder Zuckerguss
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Den Backofen auf 200°C vorheizen. Eine Kastenform einfetten, mit Grieß ausstreuen.
Die trockenen Zutaten gut vermischen, dann die Milch dazugeben und eventuelle Aromen wie Zitronenschale/-öl oder Schokolade. Alles gut verrühren. Die recht flüssige Masse in die vorbereitete Kuchenform geben, ca. 60 min bei 200° C backen. Stäbchenprobe!
Den Kuchen erkalten lassen bevor man ihn aus der Form nimmt, er bricht sonst leicht.

Den fertigen Kuchen kann man mit Puderzucker überstäuben, mit einer Schokoladenglasur oder einem Guss aus Puderzucker und Zitronen-/Orangensaft versehen.
Der Fantasie sind bei diesem Kuchen (fast) keine Grenzen gesetzt und er lädt buchstäblich dazu ein, neue Varianten auszuprobieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rahh

Genial ist er wirklich. Ich habe eine Schoko, Haselnussversion gemacht. So lecker, den muss ich kommentieren.

08.10.2021 19:31
Antworten
_Susy_

Hallo Rahh, vielen Dank, das freut mich riesig! LG _Susy_

09.10.2021 08:35
Antworten
Solly1894

Bei mir hat sich diesmal die Nussmischung total vom Grießteil separiert. Ich hatte diesen Kuchen vor einiger Zeit schonmal gemacht u da war er perfekt. Keine Ahnung was ich diesmal anders gemacht habe. Vielleicht nicht lange genug gerührt?? Die Nüsse sind jedenfalls im oberen Teil der Kastenform u der Grießteil unten. Bin für jeden Tip dankbar. Ein sehr leckerer Kuchen den ich unbedingt wieder machen möchte aber so wie er sein soll :)

04.06.2021 19:34
Antworten
_Susy_

Hallo Solly1894, sowas ist mir jetzt noch nie passiert. Ich kann es mir gar nicht vorstellen, wie es dazu kommen konnte. Hast du normalen Grieß genommen und die Nüsse gerieben?Das Ganze wirklich gut vermischt, bevor es in die Kuchenform kam? LG _Susy_

09.10.2021 08:38
Antworten
1stZitronenbaby

Liebe _Susy_, Schade, dass Du nach so vielen positiven Rückmeldungen, die Dein Rezept ja durchaus erhalten hat, so sensibel auf eine der wenigen kritischen Rückmeldungen reagierst. Beim Kochen und Backen zählt am Ende der Geschmack. Und Geschmäcker sind nun mal verschieden! Wenn es Dir hilft mit meiner Rückmeldung besser klarzukommen, indem Du mir "mangelndes Verständnis" vorwirfst, dann sei's drum. ;)

04.06.2021 08:19
Antworten
JuliaA1982

Sehr lecker!!! Hab ein paar Walnüsse grob gehackt gelassen. Alle waren begeistert. Vielen Dank für das einfache und schnelle Rezept!!! Liebe Grüße

16.01.2014 08:19
Antworten
_Susy_

Ja, klar, die 250g Grieß sind für den Teig :) Noch ein kleiner Tip: wenn der Kuchen zu dunkel zu werden droht (kann nach ca. 50 min eintreten), einfach mit Alufolie abdecken. LG _Susy_

05.11.2013 10:57
Antworten
Patmar

Hört sich interessant an? Aber eine Frage, 250g Grieß für die Kastenform, oder für den Teig?

31.10.2013 13:47
Antworten
Claudia1234

Da der Kuchen Grieß-Nuss-Kuchen heißt, gehören die 250g Grieß wohl in den Teig. Wäre ja auch etwas viel zum Ausstreuen! :)

02.11.2013 12:35
Antworten
Patmar

Ja nachdem ich es abgeschickt habe war es mir auch klar :) Aber danke für die Antwort

02.11.2013 18:47
Antworten