Fleisch
Vorspeise
Hauptspeise
Sommer
warm
Party
Schnell
einfach
Fingerfood
Geflügel
Grillen
Snack
Studentenküche
Paleo
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Koriander-Chili Hähnchenspieße vom Grill

sommerlich, schmackhaft und gesund – kann eine Vorspeise sein oder mit Salat eine leichte Hauptmahlzeit

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 01.10.2013 408 kcal



Zutaten

für
1 kg Hähnchenfleisch (Brust, Schenkel) ohne Haut oder Knochen
100 ml Olivenöl
6 Zehe/n Knoblauch
1 Bund Koriandergrün
n. B. Salz
n. B. Pfeffer
n. B. Chiliflocken, rot
n. B. Chilisauce, (gekauft oder selbstgemacht; scharf oder süß-scharf; Chiliöl geht auch)
n. B. Zitrone(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
408
Eiweiß
42,66 g
Fett
25,49 g
Kohlenhydr.
2,22 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden 30 Minuten
Die angegebenen Mengen beziehen sich auf 6 Personen wenn die Spieße als Vorspeise oder leichte Hauptmahlzeit mit Beilagen gereicht werden.

Das Hähnchenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden (~2-3 cm Würfel) und in eine Schüssel geben.

Den geschälten Knoblauch und das Koriandergrün grob hacken (etwas zurückbehalten) und zusammen mit dem Olivenöl in einem Blender/Mixer pürieren. Diese Marinade nun unter das Hähnchenfleisch mischen und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Wer es scharf mag, kann auch noch rote Chiliflocken in die Marinade geben. Idealerweise sollte das Fleisch nun abgedeckt über Nacht im Kühlschrank durchziehen (4-5 Stunden sind Minimum).

Rechtzeitig vor dem Grillen das Fleisch zum Erwärmen aus dem Kühlschrank nehmen. Je nach Bedarf/Verwendung mehrere Hähnchenwürfel auf einen Spieß stecken (falls Holzspieße verwendet werden, sollten diese vorher für mindestens 30 Minuten in Wasser eingeweicht werden).

Ca. 4 Minuten grillen, dann die Spieße drehen und nochmal ca. 3 Minuten grillen. Nun rundum mit der Chilisoße bepinseln und noch etwa 1 Minute weitergrillen. Dann vom Grill nehmen und mit dem restlichen gehackten Koriandergrün bestreuen und auf einer Platte anrichten. Evtl. mit einigen Zitronenscheiben garnieren.

Kann als kleiner Snack oder Amuse gereicht werden, mit etwas gutem Brot und/oder einem Salat als Vorspeise oder auch als leichte Mahlzeit. Kommt bei uns auf Partys immer gut an!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.