Italienischer Nudelsalat


Rezept speichern  Speichern

mit Dinkelnudeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 01.10.2013



Zutaten

für
250 g Nudeln, (Dinkel-Muschelnudeln) oder andere Dinkelnudeln
50 g Cashewnüsse
1 Beutel Fertigmischung, (Salatdressing Gartenkräuter oder Kräuter)
3 EL Öl, (Salatöl)
1 EL Balsamico di Modena
80 g Oliven, grüne
2 Lauchzwiebel(n)
125 g Kirschtomate(n)
10 Tomate(n), getrocknet
125 g Mozzarella
1 Handvoll Basilikum - Blätter, frische
n. B. Meersalz
n. B. Pfeffer, frisch gemahlen
3 EL Wasser
evtl. Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Dinkel-Muschelnudeln in Salzwasser ca. 8 Minuten al dente kochen (bei abweichender Nudelsorte kann Garzeit variieren). Anschließend abgießen und leicht abkühlen lassen.

Cashewkerne in einer Pfanne rösten und abkühlen lassen. Salatdressing mit Öl, Balsamico und 3 El Wasser mischen und mit den Nudeln vermengen (wenn kein Salatdressing genommen wird, dann Kräuter und Zucker später nach Bedarf hinzufügen). Oliven klein schneiden und unter den Salat mischen. Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden, Tomaten halbieren, getrocknete Tomaten in Streifen schneiden und Mozzarella würfen.

Alles unter die Nudeln heben. Basilikum und geröstete Cashewkerne hacken und zum Schluss untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Bedarf noch etwas Salatöl zufügen oder Zucker.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo Suslina vielen Dank fürs Ausprobieren und schön, dass es dir geschmeckt hat LG Patty

19.12.2016 21:56
Antworten
Suslina

Hallo Patty! Also mir hat es sehr gut geschmeckt ☺! Danke für den Tipp! Viele Grüße von Suslina

19.12.2016 16:23
Antworten
patty89

Hallo an Alle, statt der Fertigmischung kann man natürlich auch frische Kräuter nehmen, das schmeckt nochmal viel besser und ist gesünder. Viel Spaß beim ausprobieren. Liebe Grüße Patty

02.10.2013 07:06
Antworten