Kürbis-Lauch-Suppe


Rezept speichern  Speichern

herzhafte Kürbissuppe mit Lauch und Hackfleisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.52
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 05.12.2013 331 kcal



Zutaten

für
1 kg Kürbis(se), Hokkaido-
1 Stange/n Lauch
500 g Hackfleisch, gemischt
500 ml Wasser
200 ml Sahne, oder Cremefine
etwas Gemüsebrühe, instant
2 EL Schmelzkäse
etwas Salz und Pfeffer
Paprikapulver
n. B. Kräuter
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
331
Eiweiß
19,79 g
Fett
24,99 g
Kohlenhydr.
7,32 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Den Kürbis teilen und die Schale entfernen. In würfelgroße Stücke schneiden und mit der Sahne und der im Wasser aufgelösten Gemüsebrühe 15 min. garen. Dann den geschnittenen Lauch hinzufügen und mitgaren lassen.

In der Zwischenzeit das Hackfleisch würzen und anbraten. Dieses dann zur Kürbissuppe hinzufügen. Noch 5 Minuten köcheln lassen, nach Belieben würzen und den Schmelzkäse unterrühren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hafelpaf

Ich habe den Kürbis nicht geschält und die Suppe nach dem Garen des Gemüse etwas anpüriert. Sehr lecker

14.12.2019 21:48
Antworten
trachurus

Die Suppe schmeckt sehr, sehr lecker. Vielen Dank für das Rezept!!

12.12.2019 08:46
Antworten
Frosch_1969

Danke für die schnelle Antwort!

25.01.2019 11:14
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Susi, der Schmelzkäse steht jetzt in der Rezeptbeschreibung. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

25.01.2019 11:52
Antworten
Susi2446

Danke sehr! <3

26.01.2019 08:53
Antworten
MaMiK

Sehr lecker! Ich habe das Gemüse püriert bevor ich das Faschierte zur Suppe gegeben habe. Am Teller gab es dann noch einen Schuss Obers und Kernöl dazu - ein Genuß. Vielen Dank für das Rezept.

12.10.2018 08:08
Antworten
rabi3a

Sehr lecker! Hab noch 3 Karotten und 2 Kartoffeln mit reingekocht und etwas Ingwer- und Kümmelpulver zum würzen verwendet. Gibt es bestimmt öfter :)

30.11.2017 17:49
Antworten
Mooreule

Hallo Susi, dein Rezept koche ich schon seit Jahren zur Kürbiszeit, war ganz erstaunt das ich noch keine Bewertung und keinen Kommentar abgeben habe. Ich nehme aber immer einen Butternutkürbis und ein ganzes Schälchen Schmelzkäse. Ein tolles Rezept und sowas von lecker. ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Liebe Grüße Mooreule

25.09.2017 11:50
Antworten
khuskhus

Hallo Susi2446, Kürbisgerichte haben ja oft einen etwas süßlichen Geschmack, was uns meistens nicht so gut schmeckt. ...... Dieses Gericht aber ist wirklich herzhaft und sehr,sehr lecker. Danke für das Rezept. freundliche Grüße aus Oldenburg

30.11.2014 16:55
Antworten
schnucki25

Hallo, von uns 4* ....wir haben noch ne Dose Tomaten dazu gegeben und Kartoffeln aber das ist ja alle eine Geschmackssache. lg

22.04.2014 14:15
Antworten