Ameisenkuchen mit Walnüssen


Rezept speichern  Speichern

glutenfrei, laktosefrei, ohne Milcheiweiß

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 03.12.2013



Zutaten

für
4 Ei(er)
250 g Margarine
200 g Zucker
250 g Fertigmischung (glutenfreie Mehlmischung für Kuchen)
1 Pck. Weinsteinbackpulver
100 g Walnüsse, gehackt
100 g Schokostreusel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Eier, Margarine, Zucker, Mehl und Backpulver vermischen. Danach die Schokostreusel und die Walnüsse unterheben.
Den Teig auf ein kleines mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und bei 175 Grad ca. 30 min. backen.

Tipp:
Ich verziere den Kuchen noch mit einem Zuckerguss aus Puderzucker, Zitronensaft und etwas Wasser.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

potzi77

Hallo, danke für die schnelle antwort, dann werde ich mir mal alles zusammen suchen ;) lg Potzi

15.12.2013 12:31
Antworten
shelly78

Hallo, also Weinsteinbackpulver gibt es bei uns im Kaufland, Globus und Reformhaus. Bestimmt auch im Real. Im Aldi gibt es extra glutenfrei gekennzeichnetes Backpulver. Die Mehlmischung (Seitz) kaufe ich im Kaufland. Gibt es aber auch in anderen Supermärkten und im Reformhaus. Steht in der Nähe wo die normalen Mehle stehen mit etwas Abstand. Bei den Streuseln auch unbedingt auf die Zutaten schauen. Ich nehme diese: #URL zum Onlineshop von Admin entfernt --> Googlesuche: RUF - Schoko Streusel# auch aus dem Kaufland Bei Margarine nehme ich die Deli Original. Viel Spaß beim Backen! LG

14.12.2013 11:39
Antworten
potzi77

Guten Morgen Ich wollte den Kuchen für eine Freundin backen, die fast nix verträgt, hab aber mal ein paar kurze Fragen: Was ist Weinsteinbackpulver? Hab ich ehrlich gesagt noch nie gesehen oder gehört. Gibt´s da nen Unterschied zu normalem Backpulver? Das Gleiche gilt für die fertige glutenfreie Mehlmischung. Steht die bei den andern Backzutaten im Supermarkt? Oder gibt´s die noch nicht überall? Danke jetzt schonmal :) LG Potzi77

14.12.2013 09:39
Antworten
shelly78

Bei der Margarine muss man natürlich auf die Zutaten achten. Es sollte für Lactosefreiheit eine reine Pflanzenmargarine sein. Ansonsten kann man auch Butter verwenden. Der Guss sieht auf dem Bild nicht so schön aus, aber es schmeckt super. :)

04.12.2013 06:52
Antworten