Reispapierröllchen mit Kürbisfüllung an chinesischen Nudelnestern


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 04.10.2013



Zutaten

für
700 g Kürbis(se), Hokkaido-
2 Zwiebel(n)
etwas Salz und Pfeffer
Muskat
1 Zehe/n Knoblauch, durch die Knoblauchpresse gedrückt
80 g Parmesan, gerieben
14 Blätter Reispapier
250 g Nudeln, (chinesische Mie-Nudeln)
1 Paprikaschote(n), rot, würfelig geschnitten
2 Zwiebel(n), rot, in Spalten geschnitten
1 Stange/n Lauch, in feine Röllchen geschnitten
etwas Salz und Pfeffer
Öl, zum Braten
2 EL Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Zwiebel und Kürbis (mit der Schale) würfeln und in etwas Öl anbraten. Salz, Pfeffer und Muskat dazu und mit 2 EL Wasser ca. 20 Min. zugedeckt weich kochen. Dann den Knoblauch dazu geben und leicht überkühlen lassen.
In der Zwischenzeit das Reispapier in kaltes Wasser legen. Wenn die Kürbismasse etwas abgekühlt ist, den Parmesan unterheben. Auf dem unterem Drittel des Reispapiers etwa 3 EL Füllung platzieren, aufrollen und mit Öl bepinseln. Im vorgeheizten Rohr bei ca. 200° Heißluft für etwa 20 Min. knusprig backen.

In der Zwischenzeit die Nudeln etwa 5 Min. in heißem Salzwasser bissfest kochen. Den Paprika, Zwiebel und Lauch in der Pfanne 4 Min. scharf anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Nudeln als Nester auf den Tellern anrichten, in der Mitte das Zwiebelgemüse platzieren und mit den Reispapierröllchen servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.