Backen
Kekse
Weihnachten
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kokosplätzchen auf Mürbeteig

Plätzchen-Rezept aus Omas geheimer Schatztruhe

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 28.09.2013



Zutaten

für
250 g Weizenmehl
1 TL, gestr. Backpulver
75 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Vanillinzucker
1 kleines Ei(er)
125 g Butter, oder Margarine, weich

Zum Bestreichen:

1 m.-großes Eigelb
1 EL Milch

Für den Belag:

1 m.-großes Eiweiß
30 g Zucker
60 g Kokosraspel
1 Msp. Nelkenpulver
1 Msp. Zimtpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
Das Mehl, Backpulver, Zucker, Salz, Vanillinzucker, Ei und Butter in eine Rührschüssel geben und mit dem Mixer (Knethaken) gut verrühren. Danach mit den Händen glatt kneten und 1 Stunde kühl stellen.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche 2-3 mm dick ausrollen und mit einem Teigrädchen Quadrate von 4x4 cm ausrollen. Eigelb mit Mich verschlagen und die Plätzchen damit bepinseln. Das Eiweiß steif schlagen und den Zucker langsam einrieseln lassen. Die Kokosraspel und Gewürze einrühren. Mit 2 Teelöffeln kleine Häufchen auf den Mürbeteig setzen. Die Kokosplätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im Ofen (mittlere Schiene) ca. 12 Min. backen. Danach vom Blech nehmen und erkalten lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

koschlmoschl

hallo, ich werd verrückt. habe lange Zeit gesucht nach dem Rezept. Habe meins verbummelt und habe nun einige Jahre auf diese Plätzchen verzichten müssen, keiner kannte sie. ich drücke mit den Zeigefinger eine Rille in die Plätzchen und fülle diese mit etwas Marmelade. Danke für das Rezept, Weihnachten kann nun kommen.:-)

17.12.2016 20:26
Antworten