Backen
Brot oder Brötchen

Dinkelvollkornbrot mit Mohn und Körnern

Durchschnittliche Bewertung: 4.45 Abgegebene Bewertungen: (9)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

ein sehr körniges Brot, leicht zu backen und prima im Geschmack.

15 min. simpel 01.12.2013
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für
500 g Dinkelmehl, Vollkorn
100 g Sonnenblumenkerne
50 g Mohn, gemahlen
20 g Leinsamen
50 g Getreideflocken(5-Kornflocken)
1 EL Salz
400 ml Wasser, lauwarmes
42 g Hefe(1 Würfel)


Zubereitung

Das Dinkelmehl mit dem Salz, der Hefe und den Körnern mischen. Die Menge der Körner kann je nach Belieben variiert werden, auch kann man nach Bedarf noch Kürbiskerne oder andere Körner untermengen. Mit dem lauwarmen Wasser wird nun ein glatter Teig zubereitet, der für 30 Minuten an einen warmen Ort zum Ruhen gestellt wird.

Anschließend knetet man den Teig noch mal gut durch und formt ihn dann zu einem Brotlaib aus. Ich persönlich backe ihn gerne in einer Kastenform, da er beim Backen nicht so austrocknet und man ihn später auch besser schneiden kann.

Der Brotlaib wird nun zur Stückgare und zum Aufgehen lassen bei ca. 35°C 30 Min. in den Ofen gestellt. Anschließend backt man den Brotlaib bei ca. 200°C für weitere 50 Minuten und fertig ist ein superleckeres Brot.

Verfasser




Kommentare

anzug09

So Brot ist gut gelungen habe noch Kümmel Kürbiskern und die andren Körner drin muss sagen uns schmeckt es super

17.07.2016 12:28
Antworten
Chocci28

Ich habe heute das Brot gebacken und es super gelungen. Ein sehr einfaches Rezept. Schmecken tut es fantastisch. 5* von mir.

29.11.2016 14:30
Antworten
EllIss

Ich habe mich genau an die Anleitung gehalten. Geschmacklich hat uns dein Brot sehr gut geschmeckt. Leider ist es sehr trocken. Da mir das schon häufiger passiert ist, mach ich bestimmt etwas falsch. Aber was nur?

03.01.2017 06:03
Antworten
javasuse

Ich habe die Getreideflocken weggelassen. Die Wassermenge erhöht auf 500 ml. Ich habe auch die Salzmenge verringert. Das Brot ist 5 Sterne-lecker.

22.01.2017 22:44
Antworten
javasuse

Ells, versuche es mal mit mehr Wasser. dadurch ist mein Brot nicht trocken.

23.01.2017 22:38
Antworten
Chefkoch_Amelie

Hallo Reinmoel,

die Kastenform sollte mind. 25 - max. 30 cm sein.

Liebe Grüße, Amelie (Chefkoch.de / Team Rezeptbearbeitung)

13.03.2017 16:13
Antworten
Tatelle

hey,
einfach Hammer das Rezept ich habe statt leinsamen chiasamen hergenommen.

16.09.2017 19:22
Antworten
dodoontour

Hallo, ein super Rezept!!
Habe vorher noch nie Brot gebacken und mich mal an dieses ran getraut, absolut einfach und sicher!
Inzwischen habe ich es schon mehrfach gebacken und auch variiert mit Möhren, Kartoffeln, Rosmarin, Thymian, Zuckerrübensaft, angegebene Körnermengen geändert etc. Alles lecker, sofern man es mag. Lässt sich super einfrieren. Nach dem Backen nehme ich das Brot fast sofort aus der Kastenform und streiche es immer rundum mit Wasser ein, die Kruste wird dadurch knusperiger. Alles in allem, TOP!

05.10.2017 12:46
Antworten
YBurbach

Hallo!
Mein Brot schmeckt sehr nach Hefe. Was habe ich falsch gemacht?

Grüße

12.05.2018 18:56
Antworten
friedolinchen

@YBurbach
Ich verwende einen Würfel frische Hefe immer auf 1000 g Mehl + Körner und es geht alles prima auf.
Reduzier einfach mal die Hefemenge.

07.02.2019 10:41
Antworten