Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.09.2013
gespeichert: 175 (0)*
gedruckt: 1.814 (9)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.12.2012
12 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

100 g Buchweizen, fein gemahlen
100 g Reis, (Vollkornreis) fein gemahlen
100 g Kartoffelmehl
100 g Maisstärke
5 g Guarkernmehl
1 TL Salz
350 ml Buttermilch
1 Pck. Trockenhefe
1/2 TL Honig
1 großes Ei(er)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Ei, Salz und die Buttermilch in die Backform des Brotbackautomaten geben. Dann die Mehle oben drauf geben. Den Honig darauf tropfen, die Trockenhefe drüber streuen. Dann den BBA auf die Stufe für kleines Brot und schnelles Backen stellen.
Bei meinem Unold ist das Stufe 1 und über das Menü das Programm 4, welches ein Brot innerhalb 2 Std. und 10 Minuten fertig bäckt.
Sofort nach Ende des Backens aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Wichtig:
Wenn was übrig bleibt, unbedingt noch am gleichen Tag in Scheiben schneiden und einfrieren. Im Toaster aufgetaut schmeckt es fast wie frisch gebacken. Glutenfreies Brot wird extrem schnell trocken und schmeckt uns am nächsten Tag nicht mehr. Aber mit dem Einfriertrick backe ich gerade auf Vorrat!

Dank endlich entdeckter Glutenunverträglichkeit meines Herzallerliebsten stelle ich eben meine gesamten Backgewohnheiten um. Die ersten beiden Brote waren furchtbar trocken... aber nun habe ich ein neues Lieblingsbrot!!