Rosenblütengelee mit Lavendel

Rosenblütengelee mit Lavendel

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 28.09.2013



Zutaten

für
10 Blüten, (Duftrosenblüten), unbehandelt
10 Stiele Lavendel
½ Limette(n), Bio
1 TL Zitronensäure
3 Scheibe/n Ingwer
1 Stängel Zitronengras
einige Stiele Minze
einige Stiele Zitronenmelisse
700 g Rohrzucker, Bio
800 ml Wasser
2 Beutel Gelierfix, 1:3

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 4 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 34 Minuten
Die äußeren Blütenblätter der Rosenblüten entfernen, die restlichen abzupfen und mit den vom Stängel befreiten Lavendelblütchen, den Minz- und Zitronenmelisseblättern, dem in Stücke geschnittenem Zitronengras, den Ingwerscheiben und der geviertelten Limette in eine Schale geben. Mit 800 ml warmem Wasser übergießen und die Zitronensäure unterrühren. Die Schale abdecken und einen Tag ziehen lassen.

Zitronengras, Ingwer und Limette aus dem Ansatz herausnehmen, die restliche Mischung pürieren und in einen Topf geben. Nach Anleitung Zucker mit Gelierfix mischen, zu der Masse geben und aufkochen. Den restlichen Zucker hinzufügen und unter Rühren vier Minuten sprudelnd unter ständigem Rühren kochen. Am besten in Twist-off Gläser füllen und kalt werden lassen.

Dieses Gelee schmeckt sehr mild und erst im Nachgeschmack hat man eine feine Lavendelnote auf der Zunge!

Anmerkung:
Bei den Zutaten bitte darauf achten, dass möglichst keine Insektizide oder Fungizide im Garten verwendet wurden!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.