Veganer Topfenstrudel


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 28.09.2013



Zutaten

für
500 ml Sojajoghurt (Joghurtalternative), natur
300 g Cashewnüsse, ungesalzen
1 Pck. Vanillezucker
4 EL Zucker, (Feinkristallzucker)
2 EL Maisstärke
2 EL Balsamico, weißer
1 TL, gestr. Zimtpulver
1 Zitrone(n), den Saft davon
1 Zitrone(n), gefroren, den Abrieb davon
n. B. Rosinen, optional
2 Pck. Blätterteig, vegan
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 45 Minuten
Cashewnüsse ca. 6 Stunden einweichen, Joghurt in Kaffeefilter abtropfen lassen, gleiche Zeit wie die Nüsse. Alle Zutaten, bis auf den Abrieb der gefrorenen Zitrone, in den Vitamix oder eine sehr gute Küchenmaschine geben und cremig pürieren. Nun Abrieb der gefrorenen Zitrone untermengen, optional Rosinen unterheben und die Masse auf dem Strudelteig verteilen. Es ist ganz normal, dass die Masse etwas flüssig ist, sie wird allerdings mit dem Backen dann fest. Einrollen und den Strudel mit Olivenöl bestreichen. Backen bei 190 Grad Umluft (vorgeheizt) ca. 25 Minuten, oder bei ansteigender Ober-/Unterhitze für 25 Minuten bei 200 Grad.

Tipps:
Je nachdem wie lange der Joghurt abgetropft ist (feste Konsistenz) muss mit der Maisstärke und dem Essig jongliert werden.
Du kannst auch vor dem Einrollen des Teiges eventuell Blaubeeren, Himbeeren oder Erdbeeren hinzufügen. Wenn der Strudel nur für Erwachsene ist, geb ich auch Rumrosinen rein.
Der Strudel wird süßer und gelblicher, wenn du Vanille-Sojajoghurt verwendest. Und wenn es mal ganz schnell gehen soll und du einen super Mixer hast, dann erspare dir das Abtropfen und Einweichen und gib einfach noch einen EL Maisstärke (oder andere gewünschte Stärke) hinzu.
Ganz lecker schmeckt der Strudel am nächsten Tag, als Jause oder zum Mittagskaffee.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.