Backen
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Saftiger Aprikosenkuchen

Rezept aus Omas geheimer Schatztruhe

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 28.09.2013



Zutaten

für
200 g Butter, weich
150 g Zucker
3 m.-große Ei(er)
400 g Weizenmehl
1 TL, gehäuft Backpulver
1 Dose Aprikose(n), ca. 425 g
100 ml Saft, (Aprikosensaft aus der Dose)
3 EL Kokosraspel
evtl. Puderzucker, zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Die Springform (26 cm) fetten und mit Kokosraspeln ausstreuen. Die Aprikosen abgießen, den Saft auffangen und 100 ml abmessen und beiseitestellen.

Die Butter und Zucker schaumig rühren. Die Eier einzeln nach und nach zugeben und gründlich mit der Masse verrühren. Das mit Backpulver gesiebte Mehl unterrühren. Zuletzt den Aprikosensaft in den Teig einrühren. Die Aprikosenhälften unter den Teig heben und in die Springform füllen. Glatt streichen und gut 1 Stunde im Backofen (mittlere Schiene) backen. Nach dem Erkalten den Kuchen mit Puderzucker bestäuben.

Der Aprikosenkuchen kann warm und kalt serviert werden. Nach Belieben Vanillesauce oder halbsteif geschlagener Sahne dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mimikus

Das hört sich super lecker an! Werde ich demnächst ausprobieren 😍

24.05.2019 09:55
Antworten