Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.10.2013
gespeichert: 14 (0)*
gedruckt: 262 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.02.2012
4.702 Beiträge (ø1,78/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2500 g Tomate(n), in der Farbe gelb und orange
Äpfel
1 große Zwiebel(n)
1/2 Knolle/n Knoblauch
Chilischote(n), frisch
65 g Zucker
25 g Salz
100 ml Essig
1 TL, gestr. Piment, frisch aus der Mühle
1/2 TL Pfeffer, frisch aus der Mühle
2 Msp. Zimt, gem.
2 Msp. Nelke(n), gem.

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ich habe meine letzten kleinen gelben und größeren orangen Tomaten aus dem Garten verarbeitet.

Zwiebel und Knoblauch schälen, etwas zerkleinern. Äpfel von Stiel und Kerngehäuse befreien und etwas zerkleinern. Von den Chilischoten den Stielansatz entfernen und nicht zerkleinern. Die großen Tomaten halbieren oder vierteln.
Jetzt kommen alle Tomaten, Zwiebel, Knoblauch, Apfel und Chili in einen Topf und werden ca. 30 Minuten offen gekocht. Da ich meine Minitomaten im Ganzen in den Topf gegeben habe, bin ich ab und an mit einem Kartoffelstampfer in den Topf und habe diese zerkleinert.
Jetzt als erstes die 2 Chilischoten aus der Masse fischen. Alles durch die Flotte Lotte geben. Die Masse kommt nun mit dem Zucker, dem Salz dem Essig und dem Piment wieder in einen Topf und wird in ca. 40 Minuten (offen köcheln lassen) um die Hälfte reduziert.
Dann wird mit dem Pfeffer, dem Zimt und den Nelken abgeschmeckt und alles heiß in Gläser oder Flaschen gefüllt. Ich habe aus dieser Menge fast 5 kleine Gläser (ca. 220 ml Inhalt) bekommen.