Chicoree-Salat fruchtig-scharf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Apfel, Mandarine/Orange und Weintraube in Curry-Joghurt Dressing

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 01.10.2013



Zutaten

für

Für den Salat:

400 g Chicorée
1 Schalotte(n)
1 großer Apfel, süß-säuerlich
3 Mandarine(n), altern. 2 kl. Orangen
1 Handvoll Weintrauben, blaue

Für das Dressing:

1 Zitrone(n)
1 TL, gestr. Curry
n. B. Honig
1 Becher Joghurt, natur, klein
Pfeffer
Salz
evtl. Nüsse, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Chicoreestauden putzen (äußere/welke Blätter wenn notwendig entfernen), der Länge nach halbieren, Strunk abschneiden, Staudenhälften in Scheiben schneiden. Schalotte schälen, klein schneiden/hacken. Apfel vierteln, entkernen und schälen. Geschälte Apfelviertel in kleine Stücke/Scheibchen schneiden. Mandarinen/Orangen schälen, gegebenenfalls filetieren und größere Segmente teilen. Trauben waschen und größere Beeren halbieren. Alles vorsichtig vermischen.

Für das Dressing den Saft der Zitrone mit Curry und Honig mischen, den Joghurt hinzumischen und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Dressing über den Salat geben, nochmals vorsichtig vermischen und eine Viertelstunde ziehen lassen. Wer möchte, kann noch einige gehackte Nüsse hinzufügen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kochmamsell-Mati

Ein toller, fruchtig frischer Salat!!! Die Idee mit dem Curry macht den Geschmack schön rund!!! Wir sind wirklich überrascht und begeistert! Ein klasse Rezept, das 5 Sterne verdient!

15.03.2019 13:54
Antworten
dbartel

Danke für Kommentar und Bild. Freut mich, dass es euch geschmeckt hat. Prima Idee mit den Walnüssen. LG, Dieter

20.02.2017 11:12
Antworten
Sterneköchin2011

Hallo, wir hatten diesen wunderbaren Salat als Beilage zu Schweinekoteletts und Süßkartoffelstampf. Durch die Zugabe von Curry bekommt das Dressing einen besonderen Geschmack. Obendrauf hatte ich noch gehackte Walnüsse gestreut. Mach ich gerne wieder. LG von Steneköchin2011

19.02.2017 19:10
Antworten
dbartel

Hallo, da mir diesmal die Trauben fehlten, habe ich als Ersatz Nektarinen genommen. Schmeckt ebenfalls sehr gut! Bild wird hochgeladen. LG, Dieter

14.10.2013 22:58
Antworten