Pflaumensuppe mit Klietern


Rezept speichern  Speichern

eine alte Familientradition

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 30.11.2013



Zutaten

für
1 ½ kg Zwetschge(n)
½ Liter Wasser
5 EL Zucker, evtl. mehr
3 EL Sago (Perlsago)
1 EL Zimtpulver

Für die Klößchen: (Klietern)

280 g Mehl
3 Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
1 EL Zucker
1 Prise(n) Salz
125 ml Milch
Wasser, kochendes
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Für die Suppe die Pflaumen waschen und entkernen. Anschließend mit Wasser, Zucker und Zimt aufkochen. Bei schwacher Hitze etwa eine 1/2 Stunde kochen lassen. Den Sago einstreuen und bei schwacher Hitze 20 Minuten quellen lassen.

Für die Klietern Mehl, Eier, Vanillezucker, Salz und Milch miteinander verrühren. Den Teig nun mit 2 Teelöffeln in das kochende Wasser gleiten lassen. Diese steigen dann im Wasser auf, sobald sie fertig sind.

Nun werden die Klietern in die Suppe gegeben. Die Suppe kann bei Bedarf noch individuell nachgesüßt werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Melanie-M

Vielen Dank für das tolle Rezept! Einfach zuzubereiten und sooooo lecker. Ich hab zum Andicken Vanillesoßen-Pulver genommen. Uns schmeckt die Suppe sehr gut.

08.09.2018 18:58
Antworten
ankelinchen

Hallo, das geht natürlich auch. Ich wünsche gutes Gelingen. Viele Grüße Ankelinchen

19.06.2014 22:41
Antworten
bross

Hallo, die Suppe klingt total lecker! Habe aber leider kein Sago zur Hause! Ich kann die Suppe doch auch mit Speisestärke oder Puddingpulver binden, oder? LG! bross

18.06.2014 07:29
Antworten
bookhouseman

Ja ich kenne es auch unter diesen Namen. Oma sagte immer "Klimpern mit Fisch". Nunja, Fisch war nun nicht dabei aber es hat lecker geschmeckt.

22.08.2014 12:24
Antworten
Nene1611

Meine Oma nannte es Klimpern und kochte es uns Kindern ab und an auch mit Kirschsuppe. Auch super lecker!! Da werden Kindheitserinnerungen wach. Danke.

07.04.2014 12:40
Antworten