Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Backen
Party
Snack
Resteverwertung
Tarte
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Lila Rotkohl-Lauch-Zwiebelkuchen

für 1 Springform, 8 - 16 Stücke. Schmackhafte Resteverwertung von bereits gekochtem Rotkohl.

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. normal 30.11.2013 1773 kcal



Zutaten

für
2 EL Paniermehl für die Form
etwas Margarine, halbfett für die Form

Für den Teig:

100 g Mehl, Vollkorn
50 g Weizenmehl
40 g Margarine, halbfett
½ Pck. Hefe
2 Prise(n) Salz
50 ml Wasser, lauwarmes

Für den Belag:

300 g Rotkohl oder Apfelrotkohl, gekocht, Menge variabel...
200 g Lauch, in Ringe geschnitten (ca. 1/2 Stange)
500 g Zwiebel(n), gehackt
40 g Schinken, gewürfelt (Katenschinken), evtl.
1 TL Öl
100 g Magerjoghurt
30 g saure Sahne
2 Ei(er)
1 TL Kümmel
1 TL Salz
Pfeffer
3 EL Käse, gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
1773
Eiweiß
74,41 g
Fett
86,82 g
Kohlenhydr.
169,52 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Mehl, Margarine, Hefe, Salz und Wasser in einer Schüssel zu einem glatten Teig verarbeiten. Evtl. weiteres Wasser hinzugeben. 1 Stunde an einem warmen Ort ohne Zugluft gehen lassen.

Inzwischen den Belag vorbereiten. Dafür die Rotkohlreste (150 - ca. 450 g) in einem Sieb abtropfen lassen. Die Zwiebeln schälen, sehr fein hacken und (nach Wunsch) zusammen mit dem Katenschinken in 1 TL Öl glasig anschwitzen. Den Lauch und evtl. etwas Wasser hinzufügen und 5 Minuten dünsten lassen. Die Rotkohlreste hinzufügen.

Den Joghurt mit saurer Sahne und Eiern verquirlen. Zwiebeln, Lauch und Rotkohl unterheben und mit Kümmel, Pfeffer und Salz pikant würzen. Den Backofen auf 220°C vorheizen. Eine Kuchenform (26 cm) mit Halbfettmargarine ausstreichen. 2 EL Paniermehl darin schwenken, bis alles bedeckt ist.

Den Teig ganz dünn ausrollen und in die Form legen, dabei einen 3 cm hohen Rand formen. Die Eier-Zwiebel-Mischung auf dem Boden verteilen, mit Streukäse bedecken und bei 220°C ca. 30 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.