Gemüse
Hauptspeise
Rind
Suppe
gebunden
Schwein
Innereien
Eintopf
gekocht
Hülsenfrüchte

Rezept speichern  Speichern

Kartoffelsuppe mit Hackbällchen und dicken Bohnen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 25.09.2013



Zutaten

für

Für die Suppe:

80 g Knollensellerie
100 g Karotte(n)
350 g Kartoffel(n), mehlig kochende
500 g Bohnen, dicke in der Hülse (= ca. 2 kg dicke Bohnen mit Schote)
800 ml Geflügelbrühe
30 g Butter
250 ml Sahne

Für die Klößchen:

150 g Hackfleisch, gemischt
150 g Kalbsbrät
1 TL Pfefferkörner, grüne, eingelegt
Salz und Pfeffer
Muskat, frisch gerieben
½ Bund Bohnenkraut
3 EL Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Für die Hackbällchen die grünen Pfefferkörner fein hacken und zusammen mit dem gemischten Hackfleisch und dem Kalbsbrät verkneten. Mit etwas Salz abschmecken.

Aus der Masse kleine Hackklößchen (etwa so groß wie Kirschen) formen und im heißen Öl in ca. 8 min. von allen Seiten goldbraun braten. Herausnehmen, auf Küchenkrepp legen und beiseite stellen.

Nun die Bohnenkerne aus den Schoten herausnehmen. Beiseite stellen. Karotten und Sellerie putzen, schälen und in Würfel schneiden. Beiseite stellen. Die Kartoffeln schälen und ebenfalls würfeln.

Kartoffel-, Karotten- und Selleriewürfel in 30 g Butter mit der Hälfte der Bohnen anschwitzen. Mit der Sahne und der Geflügelbrühe ablöschen, aufkochen lassen und dann zugedeckt ca. 30 min. garen.

In der Zwischenzeit das Bohnenkraut waschen, trocken schütteln und abzupfen. Danach hacken. Die andere Hälfte der Bohnen häuten. Alles beiseite stellen.

Wenn die Suppe fertig gegart ist, fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Dann die Hackbällchen und die gehäuteten Bohnen in die Suppe geben und weitere 5 min. bei milder Hitze garen. Das Bohnenkraut zu Schluss zufügen und unterrühren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

sehr lecker,ich hab allerdings die Hackbällchen in der Pfanne gebraten,mögen sie so lieber.Ansonsten sehr lecker,wird es mal wieder geben. LG

08.09.2015 07:48
Antworten
badegast1

Das Rezept hat sich so lecker gelesen heute morgen, da habe ich sofort alles dafür eingekauft!! ;) Mein Mann hat eben gerade den Rest des Topfes ausgekratzt und gesagt, daß ich die Suppe unbedingt wieder kochen soll *ggg*

26.09.2013 16:56
Antworten
hobbykoechin

Hallo Badegast, na, Du warst ja richtig schnell mit dem Ausprobieren. Freut mich, dass Dir die Suppe schmeckt! LG hobbykoechin

26.09.2013 12:20
Antworten
badegast1

Hallo Hobbykoechin, ich habe gerade die leckere Kartoffelsuppe für das Mittagessen gekocht. Sie ist wirklich sensationell!! Ich habe noch eine kleine Stange Porree mit reingegeben. Statt Geflügel- Gemüsebrühe + noch etwas frische Petersilie. Leider habe ich keine dicken Bohnen bekommen, da habe ich einfach TK-Erbsen genommen ;) Mit dicken Bohnen werde ich die Suppe 100% auch noch mal nachkochen!! Vielen Dank für das tolle Rezept!! 5***** von mir Ein Bild ist auch unterwegs. LG Badegast

26.09.2013 11:42
Antworten