Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.09.2013
gespeichert: 105 (2)*
gedruckt: 796 (22)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
413 Beiträge (ø0,07/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für die Suppe:
80 g Knollensellerie
100 g Karotte(n)
350 g Kartoffel(n), mehlig kochende
500 g Bohnen, dicke in der Hülse (= ca. 2 kg dicke Bohnen mit Schote)
800 ml Geflügelbrühe
30 g Butter
250 ml Sahne
  Für die Klößchen:
150 g Hackfleisch, gemischt
150 g Kalbsbrät
1 TL Pfefferkörner, grüne, eingelegt
  Salz und Pfeffer
  Muskat, frisch gerieben
1/2 Bund Bohnenkraut
3 EL Öl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Hackbällchen die grünen Pfefferkörner fein hacken und zusammen mit dem gemischten Hackfleisch und dem Kalbsbrät verkneten. Mit etwas Salz abschmecken.

Aus der Masse kleine Hackklößchen (etwa so groß wie Kirschen) formen und im heißen Öl in ca. 8 min. von allen Seiten goldbraun braten. Herausnehmen, auf Küchenkrepp legen und beiseite stellen.

Nun die Bohnenkerne aus den Schoten herausnehmen. Beiseite stellen. Karotten und Sellerie putzen, schälen und in Würfel schneiden. Beiseite stellen. Die Kartoffeln schälen und ebenfalls würfeln.

Kartoffel-, Karotten- und Selleriewürfel in 30 g Butter mit der Hälfte der Bohnen anschwitzen. Mit der Sahne und der Geflügelbrühe ablöschen, aufkochen lassen und dann zugedeckt ca. 30 min. garen.

In der Zwischenzeit das Bohnenkraut waschen, trocken schütteln und abzupfen. Danach hacken. Die andere Hälfte der Bohnen häuten. Alles beiseite stellen.

Wenn die Suppe fertig gegart ist, fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Dann die Hackbällchen und die gehäuteten Bohnen in die Suppe geben und weitere 5 min. bei milder Hitze garen. Das Bohnenkraut zu Schluss zufügen und unterrühren.