Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.09.2013
gespeichert: 8 (0)*
gedruckt: 106 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.06.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
4 Zehe/n Knoblauch
1 EL Olivenöl
1/4 TL Oregano
2 Prisen Salz
1/2 Glas Mayonnaise
1 EL, gestr. Ketchup (Curryketchup, z. B. von Hela)
 n. B. Zucker
 etwas Salz und Pfeffer
1/2 TL Kräuter (8-Kräutermischung, TK) oder gehackte Petersilie
2 EL Joghurt, evtl.

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Knoblauchpaste die Knoblauchzehen schälen und in ganz feine Würfel schneiden. Olivenöl, Oregano und Salz über die Knoblauchwürfel geben. Alles zusammen auf einem Brett mit der Klinge eines großen Küchenmessers zu einem feinen Mus zerreiben. Achtung: Nicht pressen!

Je feiner der Knoblauch zerrieben wird, desto bekömmlicher ist er und wird so gesundheitsfördernd vom Körper aufgenommen.

Für die Knoblauchsoße die Mayonnaise mit dem Curryketchup verrühren. Die Knoblauchpaste dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Evtl. eine kleine Prise Zucker zum Verfeinern (kommt drauf an, wie süß das Ketchup ist) dazugeben. Wer es frisch mag, gibt noch gehackte Kräuter dazu, ist im Sommer besonders lecker.

Die Knoblauchsoße schmeckt zu Gegrilltem, zum Sanswich, als Dip oder mit 2 EL Joghurt verfeinert als Salatdressing. Superlecker auch zu Backfisch oder Gemüse im Backteig.

Die Soße ist in einem verschlossenen Behälter ca. 2 Wochen im Kühlschrank haltbar.