Bewertung
(24) Ø4,08
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
24 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.10.2004
gespeichert: 583 (1)*
gedruckt: 4.841 (19)*
verschickt: 73 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.01.2004
4 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Becher Schmand
1 Becher Sahne
1 Dose/n Mais
1 Dose/n Champignons, (alternativ frische)
Paprikaschote(n) (Farbe egal, rot schmeckt am besten)
500 g Nudeln (Spiralnudeln)
250 g Käse, (Gouda oder Emmentaler zum Überbacken)
Peperoni, (rot oder grün je nach Schärfewunsch)
2 große Zwiebel(n)
500 g Hackfleisch, gemischt
Ei(er)
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Brühe, gekörnte
  Chilipulver
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hat zwar nix mit Berlin zu tun, ist aber dort im Urlaub entstanden.
Nudeln vorkochen, statt Salz gekörnte Brühe nehmen.
Zwiebeln klein hacken und in Öl anbraten, Hackfleisch zusammen mit kleingehackter Peperoni dazugeben und scharf anbraten.
Paprika in Würfel schneiden (entweder dazugeben und mit anbraten oder in Mikrowelle abgedeckt vorkochen, wenn es schnell gehen soll).
Mit dem Becher Sahne aufgießen und Mais und Pilze dazugeben. Abschmecken mit Salz, Pfeffer und Chili (sollte gut scharf sein). Die Eier verquirlen und unterrühren (aber nicht mehr auf der heißen Platte, das Ei sollte erst im Backofen stocken).
Die Sauce unter Nudeln rühren, das Ganze in eine Auflaufform geben.
Schmand mit etwas Wasser oder Milch verrühren und auf der Oberfläche gleichmäßig verteilen. Käse drüberstreuen/drauflegen/raspeln und das ganze in den Ofen bis der Käse knusprig wird.
Am besten Pfeffermühle und Chilimühle auf den Tisch dazu zum Nachwürzen