Schnitzeltopf süß-sauer-scharf à la Altgrebo

Schnitzeltopf süß-sauer-scharf à la Altgrebo

Rezept speichern  Speichern

Partytopf

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 25.09.2013



Zutaten

für
12 Putenschnitzel
1 Dose Ananas, in Stücken
1 Dose Champignons
1 große Zwiebel(n)
200 g Speck, gewürfelt
1 Dose Kokosmilch
200 g Schmand
200 g süße Sahne
1 kl. Flasche/n Ketchup, süß-sauer
1 kl. Flasche/n Ketchup, scharf
n. B. Salz
n. B. Pfeffer
n. B. Chilipulver
n. B. Gewürzmischung, (Chinagewürz)
n. B. Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde 30 Minuten
Die Putenschnitzel je nach Größe halbieren oder dritteln, mit Chinagewürz, Salz, Pfeffer und Chili gut würzen und in Öl an- bzw. fertig braten. Im Bratensud die klein gehackte Zwiebel und den Speck glasig braten. Die Ananas und die Champignons kurz mit erwärmen.
Die Schnitzelteile und das Zwiebel-Speck-Ananas-Champignongemisch schichtweise in einen großen Topf geben. Den Ananassaft, die Kokosmilch, Sahne, Schmand und Ketchup zugeben und eine Nacht kühlstellen. Am nächsten Tag bei 175 Grad (Umluft) ca. 1 Stunde schmoren lassen. Kann auch auf der Herdplatte erwärmt werden (öfters mal umrühren).



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Natschi-13

Hallo, hab die Menge verdreifacht um 20 hungrige Männer satt zu bekommen. Mal was anderes als immer Gyrossuppe, Ofensuppe und Co. Wir haben zusätzlich noch frische Chili mit rein gemacht. Es ist grade mal eine Portion übrig geblieben. Die wird ins Programm aufgenommen. Schönes Rezept,Danke.

11.11.2017 12:37
Antworten