Bewertung
(7) Ø4,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.11.2013
gespeichert: 123 (1)*
gedruckt: 1.110 (9)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.02.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

300 ml Milch
Ei(er) (Größe M)
50 g Zucker
6 Scheibe/n Weißbrot (Kastenweißbrot)
50 g Butterschmalz
  Für das Kompott:
100 ml Orangensaft
200 ml Kirschsaft
1 Stange/n Zimt
Sternanis
2 EL Kartoffelstärke
4 EL Wasser, kaltes zum Anrühren der Stärke
250 g Heidelbeeren (TK)
 n. B. Puderzucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 425 kcal

Für das Blaubeerkompott den Zucker mit den Säften, Sternanis und Zimtstange aufkochen. Die Stärke mit ca. 4 EL Wasser anrühren und löffelweise in die Flüssigkeit einrühren, bis diese gebunden ist. Die Beeren zugeben und langsam erhitzen.

Die Milch mit Eiern und Zucker verrühren. Das Kastenweißbrot in eine Schale legen, mit der Eiermilch übergießen und einweichen lassen (dabei ein- bis zweimal vorsichtig wenden), bis die Milch aufgesogen ist (die Scheiben dürfen nicht zu weich sein).

Etwas von dem Butterschmalz in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Die Brotscheiben darin portionsweise bei mittlerer Hitze von beiden Seiten in ca. 8 Minuten knusprig braun braten.

Die armen Ritter mit dem Blaubeerkompott servieren und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.