Brennnessel-Pralinen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 23.09.2013



Zutaten

für
100 g Mandel(n), gemahlene (Mandelmehl)
1 Handvoll Erdmandel(n)
1 EL, gestr. Mehl aus Edelkastanien, in Ermanglung Haselnussmehl
2 Handvoll Brennnesseln, frische Spitzen
16 Dattel(n), frische
2 EL Öl, (Kokosöl)
200 g Kuvertüre, bitter oder/und Vollmilch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Alle Zutaten in eine Schüssel geben. Die Brennnesseln waschen, trocknen und dann kleinwiegen mit Wiegemesser. Alles mischen, die Datteln und das Kokosöl extra mixen und dann zu den restlichen Zutaten dazu geben. Die Masse erst einmal kühl stellen, für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank und dann Kugeln formen. Diese dann in der Kuvertüre tauchen und ablegen zum Trocknen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Koch_Schoggi

Ich finde ganz gut sogar meine Tochter ! habe mit Schokowürfel gemacht. Mann muss gut verkneten.

13.07.2020 06:14
Antworten
Tjati

Hallo, das Rezept klingt spannend. Aber wo bekomme ich Edelkastanien und Erdmandeln her? Von Erdmandeln habe ich noch nie gehört, ist das ein regionaler Begriff z.B. für Erdnüsse?

31.03.2017 22:46
Antworten
Kräuterjule

Hallo, eigentlich alles aus dem Netz, oder auch in Refomhäusern. Erdmandel, auch Tigernuss, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Zypergräser. Es sind die Knollen, die als Mehl vermahlen werden. Edelkastanien, Maronen, Esskastanien, davon das Mehl. VG Kräuterjule

01.04.2017 18:04
Antworten
Tjati

OK, dann schaue ich mal im örtlichen Reformhaus vorbei. Danke für die Hinweise und ich bin gespannt, wie die Pralinen schmecken werden. :) LG Tjati

02.04.2017 18:21
Antworten
Kräuterjule

Hallo tuepf, man kann viel variieren. Man muss nur kombinieren können und überlegen, was zueinander passt. Dann macht man nie was verkehrt. Ich freue mich, dass dir mein Rezept gefällt und du so kreativ bist. Mach weiter so. VG Jule

01.08.2016 20:05
Antworten
tuepf

Hallo Kräuterjule, habe heute dein Brennnessel-Pralinenrezept ausprobiert und ich fand schon den Teig so lecker, dass ich davon genascht habe, bevor die Kühlzeit vorbei war. Für mich bräuchte man den Schokoladenüberzug gar nicht. Aber vermutlich sind die Pralinen dann etwas haltbarer. Ein tolles Rezept und super zum Verschenken für Experimentierfreudige. Danke!

01.05.2016 16:41
Antworten
zoppotromp

Müssen die Erdmandeln und die Datteln gehackt werden?

28.11.2013 18:10
Antworten
Kräuterjule

Ja dass solten sie unbedingt und recht fein.

28.11.2013 18:11
Antworten
wista

Habe gerade Kokosöl und Praline in die Suche eingegeben. Das ist ja mal ein SEHR interessantes Rezept! Aber in dieser Jahreszeit sieht es mit frischen Brennesseltrieben wohl schlecht aus. Schade!

26.11.2013 15:54
Antworten
Kräuterjule

Ja, dass wird erst im Frühjahr, wenn sie wieder wachsen.

26.11.2013 21:54
Antworten