Kohlrabi-Kartoffel-Hack-Auflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.57
 (72 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 29.11.2013 591 kcal



Zutaten

für
500 g Hackfleisch
Salz und Pfeffer
750 g Kohlrabi
800 g Kartoffel(n)
1 Liter Gemüsebrühe
1 EL Öl
40 g Butter
40 g Mehl
200 g Sahne
400 ml Milch
Salz und Pfeffer
Muskat
100 g Käse, gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
591
Eiweiß
28,12 g
Fett
39,43 g
Kohlenhydr.
30,65 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Gehacktes in Öl krümelig anbraten und mit 1 Teelöffel Salz und 0,5 Teelöffel Pfeffer würzen.
Kohlrabi und Kartoffeln schälen,in dünne Scheiben schneiden und in der Gemüsebrühe ca. 15 Minuten köcheln.

Eine Auflaufform einfetten. Die abgetropften Kohlrabi- und Kartoffelscheiben und das Gehackte in die Auflaufform schichten.

Den Backofen auf 200°C (180°C Umluft) vorheizen.

Für die Soße Butter in einem Topf erhitzen und das Mehl darin anschwitzen. Milch und Sahne dazugeben und kräftig rühren, damit es keine Klümpchen gibt. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und einige Minuten unter Rühren köcheln lassen.
Die Soße über die Kohlrabi-Kartoffel-Mischung gießen und den geriebenen Käse darüber streuen. Den Auflauf ca. 30 Minuten im Backofen überbacken.

Wer nicht gerne so viel Soße mag, kann die Hälfte nehmen. Wir mögen viel Soße.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Harzhexen

Super lecker! 5 Sterne von meiner Family

18.06.2021 13:49
Antworten
Leckersatt

Der Auflauf ist einfach und trotzdem super lecker. Nur die 15 Minuten in der Brühe sind für die Kartoffeln und den Kohlrabi viel zu viel. Mit einem Gemüsehobel erhält man so dünne Scheiben, daß die Kochzeit bei 5-6 Minuten reicht. Aber nochmal super lecker!

01.04.2021 16:56
Antworten
Pastator

Heute zum ersten Mal gemacht - sehr gut geschmeckt.Werde aber beim nächsten Mal die Kolrabi kürzer garen, da sie nach 15 Minuten völlig verkocht waren.

11.03.2021 18:08
Antworten
FeuerAufDemHerd

Ein feines Rezept. Hat uns sehr gut geschmeckt und wir ganz sicher mal wieder geben. Mein Tipp: Es darf nicht zu wenig Käse sein ... ;-) Liebe Grüße und eine gute Zeit.

19.02.2021 00:58
Antworten
Mama-in-der-Küche

Einfach und lecker. Ich habe noch Möhren zugefügt und einen Teil der Milch-Sahne-Mischung durch aufgefangene Brühe ersetzt. Gibt's bestimmt mal wieder :)

09.02.2021 20:25
Antworten
Kikki104

Sehr leckeres und simples Rezept. Ich habe den Auflauf gerade zum zweiten Mal zubereitet - meine Familie liebt ihn :-) Ich nehme für diese Rezeptmenge allerdings 1 kg Gehacktes und mische dem Kohlrabi noch Möhren unter - schon der Farbe wegen.

19.12.2017 14:27
Antworten
He-fe

Ich habe die Soße weggelassen weil ich Kalorien sparen wollte. Das Hackfleisch kräftig gewürzt, war sehr gut.

21.08.2017 10:16
Antworten
PetraNisterberg

Ich Kommentiere das Rezept jetzt mal, liebe Rotato, ;) Ich habe Gestern diesen Auflauf ausprobiert. SUPER. Die Menge musste ich reduzieren, weil wir nur noch zu zweit sind. Also habe ich weil mein Kohlrabi recht groß war, auf drei Portionen umgerechnet und das war uns fast zu wenig, den der Auflauf schmeckte fabelhaft. Bei der Soße habe ich noch etwas mehr Milch zugegeben, weil mir diese etwas zu dickflüssig vor kam. Mein Mann meinte dieser Auflauf würde sicherlich auch mit anderem Gemüse schmecken. Bin echt begeistert, Vielen Dank .... Hermenn 2000

17.08.2017 18:34
Antworten
Rotato

Ich kann gar nicht verstehen warum es noch kein Kommentar gibt. Ich hab den Auflauf schon mehrmals gemacht und wir sind immer wieder begeistert. Sehr lecker

14.04.2017 13:03
Antworten
Herrmann2000

Das freut mich sehr, vielen DANK :)

14.04.2017 20:55
Antworten