Maultaschen


Rezept speichern  Speichern

in Gemüsebrühe

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 23.09.2013



Zutaten

für
1 kg Mehl
2 TL, gestr. Salz
1 Ei(er)
1 ½ Tasse Wasser
1 ½ Liter Brühe
1 Bund Suppengrün
1 kg Gehacktes, gemischt
Maggi

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Mehl, Ei und Salz mischen. Nach und nach Wasser hinzufügen bis der Nudelteig die passende Konsistenz hat. Er sollte nicht klebrig sein. Diesen nun 30 Minuten ruhen lassen.

Das Suppengrün klein schneiden und in der Brühe köcheln lassen.
Das Gehacktes mit reichlich Maggi würzen (bis das Fleisch auch roh schon schmeckt, in Maggi ist ja schon alles drin).

Den Teig dünn ausrollen (sodass er nicht reißt, aber auch nicht zu dick ist) und in 10x10 cm große Stücke schneiden. Auf jedes Stück mit eine Esslöffel Hackfleisch geben, zuklappen und gut verschließen, als "Kleber" dient Wasser. Wichtig, es sollten keine Löcher mehr in den Taschen vorhanden sein. Alle Maultaschen in die siedende Brühe geben und ca. 10 - 15 Minuten ziehen lassen. Die Maultaschen vorsichtig aus der Brühe direkt auf den Teller geben.
Wenn man sie an einer Ecke anbeißt, kann man eine leckere, in der Maultasche entstandene Sauce auf einen großen Löffel laufen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.