Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.11.2013
gespeichert: 33 (0)*
gedruckt: 717 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.12.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 Stange/n Lauch
2 m.-große Zucchini
4 große Tomate(n)
3 große Karotte(n)
Brokkoli
1/2  Zwiebel(n)
Ei(er)
200 g Sahne
200 g Kräuterquark
250 g Quark
  Gemüsebrühe, instant
  Gewürzmischung, (Pizzagewürz)
  Muskat
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Olivenöl
  Thymian
  Oregano

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Lauch gut waschen, in Ringe schneiden, in kochendem Wasser ohne Salz kurz blanchieren, abgießen und gleich in eiskaltem Wasser abschrecken. In einem Sieb abtropfen lassen. Zwiebeln klein hacken. Karotten auf einer Reibe in feine Julienne-Streifen raspeln.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln glasig dünsten, Karotten hinzugeben, ca. 1 Minute unter Wenden dünsten, mit etwas Gemüsebrühepulver, Muskat, Pfeffer und Oregano würzen, umrühren und unter mehrmaligem Wenden noch ca. 2 Minuten dünsten. In eine große Schüssel geben.

Zucchini in kleine Würfel schneiden, in einer Pfanne mit etwas Olivenöl kurz anbraten, mit Gemüsebrühepulver, Muskat, Pfeffer, Oregano und Thymian (oder Pizzagewürz) würzen und noch ca. 2 Minuten dünsten. Auch in die Schüssel geben.

Brokkoli in kleine Röschen zerteilen und in kochendem Wasser ohne Salz ca. 2 Minuten blanchieren und abtropfen lassen. Tomaten halbieren, mit einem Teelöffel Kerne und Inneres herausschaben (kann man super noch für eine Sauce verwenden), Fruchtfleisch mit Schale in kleine Würfel schneiden.

Die Tomaten, den abgetropften Lauch und Brokkoli nun auch in die Schüssel geben, Lauch und Brokkoli und Tomaten noch vor dem Umrühren mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen und alles gut miteinander vermischen. Je nach Gusto jetzt noch etwas mehr Oregano unter das Gemüse heben, eventuell auch eine gute Prise Paprikapulver.

Die Eier, beide Quarksorten und die Sahne mit etwas Salz zu einer glatten Masse verrühren, vorsichtig unter die Gemüsemischung heben. Eine Auflaufform mit etwas Olivenöl ausfetten, Gemüsemischung hineingeben und im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten bei 150/175 Grad Umluft backen.

Schmeckt warm oder kalt, solo oder mit Salat oder anderen Beilagen.

Durch Verzicht auf einen Teig ist diese Quiche sehr gut für eine Ernährung im Rahmen einer Trennkost geeignet.