Vorspeise
kalt
Sommer
Vegetarisch
Schnell
einfach
Aufstrich
Frühstück
kalorienarm
Frühling

Rezept speichern  Speichern

Radieschen-Aufstrich

frisch und würzig, ideal als kleine Vorspeise auf frischen Baguette, oder zu Pellkartoffeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 23.09.2013



Zutaten

für
1 Bund Radieschen
1 Bund Schnittlauch, in feinenRöllchen
200 g Frischkäse
100 g Quark, 20%
100 g Joghurt 1,5%
2 TL Meerrettich, aus dem Glas (kein Sahnemeerrettich )
2 Msp. Salz, nach Belieben auch etwas mehr
Pfeffer, frisch gemahlen aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Radieschen waschen, putzen und in feine Würfelchen schneiden. 1 El voll beiseitestellen, ebenso 1 El von den Schnittlauchröllchen.
Frischkäse, Quark, Joghurt und Meerrettich glattrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Radieschen und Schnittlauch unterheben. In eine Schüssel füllen und mit den restlichen Radieschenwürfeln und Schnittlauchröllchen garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sweet-maja

Hallo Patty, schön von dir zu hören :-) Vielen Dank für deine tolle Bewertung und den Kommentar. Lg. Maja

13.07.2017 23:04
Antworten
patty89

Hallo hat prima geschmeckt Der Meerrettich hat prima dazu gepasst. Danke für das Rezept LG patty

13.07.2017 06:53
Antworten
sweet-maja

Hallo Juulee, freut mich sehr, dass es dir geschmeckt hat :-) Danke für die tolle Bewertung und das schöne Foto zum Rezept. Lg. Maja

08.06.2016 13:17
Antworten
Juulee

Sehr feiner Aufstrich und besonders geschmackvoll durch den Meerrettich. Das verleiht so eine gewisse Schärfe, die aber dennoch nicht hervorsticht. Tolle Idee! LG Juulee

07.06.2016 17:40
Antworten
sweet-maja

Hallo Begonia, am Meerrettich sollte es nicht scheitern, gib einfach ein paar Schalottenwürfelchen dazu. Lg. Maja

07.03.2016 13:53
Antworten
Begonia12

Das klingt echt lecker...aber was könnte man anstatt Meerrettich nehmen? Den darf ich leider nicht :-/ wäre über Anregungen sehr dankbar! Ach, und Senf geht auch nicht...:-(

06.03.2016 08:41
Antworten
sweet-maja

Hallo Daisies, freut mich, dass der Aufstrich geschmeckt hat. Auch dir vielen Dank für den Kommentar und deine Sternchen. :-) Lg. Maja

05.04.2014 15:45
Antworten
Daisies

Dann bin ich mal die erste: Ich habe deinen Aufstrich für einen Brunch gemacht und erwurde ratz fatz gegessen. Er ist wirklich sehr lecker. ich habe ihn mit Chilisalz gewürzt . Danke für dein Rezept

04.04.2014 19:15
Antworten