Himmlische Kokosmakronen mit weißer geraspelter Schokolade


Rezept speichern  Speichern

ohne Oblaten, für 25 - 30 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.43
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 28.11.2013 3416 kcal



Zutaten

für
100 g Butter
125 g Zucker
1 Prise(n) Salz
2 kleine Ei(er), getrennt
50 g Mehl
50 g Schokolade, weiße
250 g Kokosraspel

Nährwerte pro Portion

kcal
3416
Eiweiß
40,17 g
Fett
271,54 g
Kohlenhydr.
210,42 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Butter, Zucker, Salz und das Eigelb schaumig rühren bis der Zucker aufgelöst ist. Mehl, die geraspelte Schokolade und die Kokosraspel unterrühren. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Masse geben.
Mit 2 kleinen Löffeln Häufchen auf das Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 10 Minuten backen.

Die Kokosmakronen nicht gleich vom Backblech nehmen, sonst fallen sie auseinander!

Tipp:
Nach dem Abkühlen kann man die Makronen noch mit dunkler oder weißer Schokolade verzieren, oder mit Puderzucker bestäuben.

Bei uns gibt es die Makronen nicht nur zur Weihnachtszeit sondern übers ganze Jahr verteilt.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nethanni1964

Einfach und schnell gemacht, schmecken aber super lecker

26.11.2018 13:44
Antworten
Sassibooks

Ich habe das Rezept heute zum allerersten Mal ausprobiert und bin einfach nur total begeistert! Auf jeden Fall zu empfehlen :)

13.11.2016 00:32
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo KarolinMA, das freut mich sehr und vielen Dank für die tolle Bewertung. *Ein wunderschönes Weihnachtsfest* LG Gaga01

24.12.2013 13:10
Antworten
KarolinMA

Sie sind gerade aus dem Ofen gekommen und ich muss sagen, sie sind wirklich lecker :) Ich habe sie länger als 10 Minuten backen müssen, aber das hängt ja immer von der Größe und vom Backofen ab.....Aber daumen hoch und Danke für dieses Rezept :)

23.12.2013 19:28
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Finkokki, es tut mir sehr Leid das Dir die Kokosmakronen nicht schmecken..aber ist ja auch alles Geschmackssache..der Teig muss klobig sein damit eine feste Konsistenz da ist und die Makronen nicht beim Backen auseinander laufen...ich backe diese Kokosmakronen nun schon 10 Jahre und habe immer viel Lob bekommen...nun ja, wie gesagt ist alles Geschmackssache Freundliche Grüße und einen schönen 1. Advent Gaga01

01.12.2013 13:43
Antworten
Finkokki

Habe das Rezept soeben ausprobiert und muss ehrlich gestehen, dass ich nicht begeistert bin. Zum Teig musste ich noch ein weiteres Ei geben, weil er sonst viel zu klobig gewesen wäre. Auch geschmacklich bin ich enttäuscht, hätte mir mehr erwartet.

01.12.2013 09:34
Antworten