Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Wildschweinkoteletts mit Champignons und Bratäpfeln


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 22.09.2013



Zutaten

für
8 Kotelett(s) vom Wildschwein
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
Fett, zum Braten
500 g Champignons, frisch
1 ½ EL Butter
½ TL Thymian, getrocknet
1 Bund Petersilie, gehackt
¼ Liter Rotwein, kräftig
4 m.-große Äpfel, z.B. Boskoop
4 TL Gelee (Johannisbeer-), schwarz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Äpfel waschen, Kerngehäuse ausstechen und mit einem spitzen Messer die Haut um die Mitte der Äpfel herum leicht einritzen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Äpfel auf der mittleren Schiene ca. 15 Min. backen.
Erst in den Ofen schieben, wenn die Champignons in die Pfanne kommen.

Die Champignons putzen und je nach Größe vierteln oder in dicke Scheiben schneiden. In einer Pfanne die Butter zerlassen, die Champignons darin dünsten. Nach etwa 10 Min. Salz, Pfeffer, Thymian und Petersilie einrühren.

Die Koteletts mit der Hand leicht klopfen, mit Pfeffer und Thymian einreiben. In einer zweiten Pfanne das Fett erhitzen und die Koteletts auf jeder Seite 5 Min. braten, dann leicht mit Salz bestreuen.

Koteletts und Champignons auf vorgewärmten Tellern anrichten. Rotwein in die Champignonpfanne gießen, umrühren und die Sauce in die Kotelettpfanne geben. Kurz aufkochen, den Bratensaft dabei lösen und die Sauce mit einem Löffel über die Koteletts verteilen.

Vor dem Servieren jeden Bratapfel mit Johannisbeergelee füllen und auf die Teller geben.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.