Bewertung
(26) Ø4,07
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
26 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.09.2013
gespeichert: 518 (0)*
gedruckt: 3.543 (25)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.11.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
100 g Kokoscreme, bzw. Kokosmus
60 g Mus, Mandel-, dunkles oder helles
30 g Sirup, (Agavensirup, oder -dicksaft)
40 g Amarant, gepuffter
 n. B. Kokosraspel

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den gepufften Amaranth mit dem Mandelmus, der Kokoscreme (100% glatt gemahlene Kokosnüsse) und dem Agavensirup mit einer Gabel oder einem kleinen Messer in einer Schüssel zu einer einheitlichen Masse verrühren. Eventuell muss die Kokoscreme vorher etwas erwärmt werden (in einem Wasserbad), damit die Masse mischbar wird.
Die verrührte Masse mit den Händen zu etwa 20 bis 30 kleinen Kugeln formen und in Kokosraspeln wenden. Für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, damit die Kugeln gut fest werden.

Nimmt man helles anstatt dunklem Mandelmus wird der Geschmack der Pralinen noch leichter und feiner. Es ist nicht gerade preiswert, der Geschmack und die Qualität der Zutaten machen das jedoch wett!