Dips
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Nudeln
Pasta
Saucen
Überbacken
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudelauflauf mit Pesto und Schafskäse

Durchschnittliche Bewertung: 3.56
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 27.11.2013 1289 kcal



Zutaten

für
200 g Nudeln
Salzwasser
4 EL Pesto, rotes, selbst gemacht
200 g Schafskäse oder Feta-Käse
Pfeffer

Außerdem: (für das Pesto)

80 g Tomate(n), getrocknete in Öl
2 Zehe/n Knoblauch
25 g Tomatenmark
45 g Parmesan
50 ml Öl von den abgetropften Tomaten, inkl. Kräuter
2 EL Balsamico, dunkler (z.B. Traubenbalsamico)
2 ½ EL Pinienkerne
Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
1289
Eiweiß
45,23 g
Fett
86,55 g
Kohlenhydr.
81,77 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Für das Pesto (ergibt ca. 4 Portionen) alle Zutaten mit dem Stabmixer vermengen bzw. zerkleinern und mit Pfeffer abschmecken.

Die Nudeln nach Packungsanweisung im Salzwasser kochen, abtropfen lassen und mit 4 EL Pesto vermengen. Den zerbröselten Schafskäse untermischen, mit Pfeffer abschmecken.

Die Mischung in eine Auflaufform geben und bei 200°C (Ober-/Unterhitze) ca. 15 Minuten überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lisa-Böhringer

Das Rezept, und vor allem das selbstgemachte Pesto, ist wirklich extrem lecker. Wir haben auch noch eine Zucchini hinzugefügt und das Ganze noch zusätzlich mit geriebenem Käse überbacken. Das werden wir auf jeden Fall mal wieder machen! :)

28.09.2019 16:08
Antworten
hkla

Ein wirklich sehr leckeres Rezept, welches wir schon des öfteren nachgekocht haben!

18.03.2016 20:03
Antworten
PechPilz

Meine Schwester und ich fanden es richtig lecker, haben aber aus Hungergründen das Ganze nicht mehr als Auflauf zubereitet, sondern direkt so gegessen! Ging auch schnell und das übergebliebene Pesto kann man in den nächsten Tagen noch essen. Wir haben außerdem Zucchini dazugetan!

05.06.2014 00:57
Antworten