Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.09.2013
gespeichert: 70 (1)*
gedruckt: 1.482 (40)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.04.2010
1.733 Beiträge (ø0,52/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Nudeln, vorzugsweise: Hörnchennudeln, ("Mini pipe rigata")
250 g Erbsen, TK-Ware
250 g Möhre(n), frisch, sehr fein geraspelt
1 Dose/n Maiskörner, abgesiebt
Lauchzwiebel(n), sehr feine RInge
100 g Bergkäse, kräftiger oder mittelalter Gouda, gewürfelt ( 6 x 6 mm)
1 kl. Dose/n Mandarine(n), (ca. 175 g)
300 g Tomate(n), Mini-Romana oder Cherrrytomaten
Paprikaschote(n), eingelegte, rote, geräucherte
  Für die Sauce:
Eigelb, z. B. Größe M
2 TL Senf, Dijonsenf
1 TL Weißweinessig, mild
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer, weiß, gemahlen
3 EL Sirup, (Holundersirup)
150 ml Rapsöl
150 g Joghurt, Bio-
200 g Schlagsahne
1 TL Kräuter der Provence oder frische Kräuter nach Gusto
 etwas Knoblauch, fein gehackt
 n. B. Chili
 n. B. Zitronenschale, fein gerieben
 einige Stiele Schnittlauch, in feine Röllchen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 8 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Nudeln nach Packungsanweisung garen, abgießen und auskühlen lassen. In der Zwischenzeit die Zutaten, wie oben in der Zutatenliste angegeben, vorbereiten und mit den ausgekühlten Nudeln mischen.
Eigelb mit Senf, Essig und Salz würzen. Mit einem Pürierstab (oder Quickchef), vorzugsweise in einem schmalen hohen Gefäß, kurz aufmixen. Dann das Öl in einem dünnen Strahl nach und nach hinzugießen, so dass gut gebundene (emulgierte) Mayonnaise entsteht. Pfeffer, Holundersirup, Joghurt und Sahne unterrühren. Mit etwas Knoblauch, Kräutern und Chili würzen. Evtl. mit etwas Salz nachwürzen und die abgeriebene Zitronenschale unterrühren. Die Mayonnaise über die Nudeln gießen und behutsam mit 2 Salatlöffeln vermengen und mit Schnittlauchröllchen garnieren.