Bewertung
(1) Ø2,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.09.2013
gespeichert: 104 (0)*
gedruckt: 1.238 (12)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.12.2008
634 Beiträge (ø0,17/Tag)

Zutaten

300 g Möhre(n) - Trester (Pressrückstand vom Möhrensaftpressen)
250 g Mark, Apfelmark ohne Zuckerzusatz
80 g Sonnenblumenöl
1 Prise(n) Meersalz
1 Msp. Vanille, gemahlene echte
500 ml Wasser
200 g Weizenmehl (Vollkorn)
12 g Weinsteinbackpulver
 etwas Sonnenblumenöl, zum Einfetten des Waffeleisens
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Apfelmark mit dem Sonnenblumenöl, der gemahlenen Vanille und dem Salz mit dem Handmixer verrühren. Den Möhrentrester hinzugeben und kurz unterrühren. Das Wasser hinzugeben. Das Mehl mit dem Weinsteinbackpulver vermischen, zum Teig geben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
Das Waffeleisen aufheizen und mit etwas Öl einfetten. Pro Waffel 2 leicht gehäufte EL in das Waffeleisen geben, etwas verteilen und ca. 6 min backen.

Die angegebenen Mengen reichen für ca. 9 Waffeln.

Anmerkungen:
Es ist besonders wichtig, das Waffeleisen nicht zu früh zu öffnen, damit die Waffeln nicht zerreißen. Da die Waffeln einen hohen Obst- und Gemüseanteil haben, könnte das ansonsten passieren.

Da die Waffeln viel Obst und Gemüse enthalten, ohne Zuckerzusatz auskommen und mit Vollkorn gebacken werden, eignen sie sich auch für (Klein-)Kinder und als leckere Frühstücksalternative.

Die Waffeln schmecken warm und kalt.