Bewertung
(3) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.09.2013
gespeichert: 241 (0)*
gedruckt: 889 (14)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.12.2008
634 Beiträge (ø0,17/Tag)

Zutaten

75 g Möhre(n) - Trester
100 g Polenta
475 ml Wasser, heiß
6 TL Sesam - Salz (Gomasio) *
1 TL Meersalz
1 TL Kurkuma
1/2 TL Ingwerpulver
2 EL Mark, Apfelmark ohne Zuckerzusatz
6 EL Sesam
 etwas Sesamöl, zum Anbraten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Wasser aufkochen und die Polenta und den Möhrentrester einrühren. Die Gewürze und das Apfelmark einrühren und alles einmal aufkochen lassen. Die Polenta unter gelegentlichem Rühren auf kleiner Flamme ca. 30 min ausquellen lassen. Eventuell nach eigenem Geschmack noch einmal abschmecken.

Ein kleines Backblech (ca. 21 x 25 cm) mit einem Stück Backpapier auslegen und dieses gleichmäßig mit 3 EL Sesam bestreuen. Die ausgequollene Polenta vorsichtig auf das Backblech streichen. Die Polenta glatt streichen und mit dem restlichem Sesam gleichmäßig bestreuen. Die Polenta vollständig erkalten lassen, mit Hilfe des Backpapiers aus der Form auf ein Scheidebrett geben und in Stücke schneiden. Ich schneide sie immer in 12 Dreiecke: Erst der Länge nach halbieren und dann in der kurzen Seite dritteln. Die so entstandenen 6 Rechtecke in je 2 Dreiecke teilen. So haben die Stücke eine schöne Größe und lassen sich beim Anbraten gut wenden. Man kann die Polenta natürlich auch in eine andere Formen bringen.
In einer beschichteten Pfanne etwas Sesamöl erhitzen, die Polentastücke darin vorsichtig von beiden Seiten anbraten, auf einem Stück Küchenrolle kurz abtropfen lassen und noch warm servieren.

Die Polenta reicht als Beilage für ca. 6 Portionen. Als Hauptgericht mit einem Salat für ca. 3 Portionen.

Anmerkung:
Man kann die Polenta auch sehr gut am Vortag vorbereiten: Hierzu die Polenta bis zu dem Schritt, indem die Polenta auf das Backblech gestrichen und mit den Sesam bestreut wird verarbeiten und dann abgedeckt bis zur Weiterverwendung in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Tag wie im Rezept beschrieben weiterverarbeiten.

(*) Ich habe selbst gemachtes Gomasio nach diesem Rezept verwendet: http://www.chefkoch.de/rezepte/479381141929602/Gomasio.html
Bei gekauftem Gomasio, kann es sein, dass man die angegebene Menge verändern muss. In diesem Fall bitte nicht die gesamte Menge auf einmal in die Polenta einrühren.