Amerika
Dips
gekocht
Saucen
USA oder Kanada
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Klassische amerikanische Barbecuesauce

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 27.11.2013



Zutaten

für
3 m.-große Zwiebel(n)
4 Zehe/n Knoblauch
1 Ingwerwurzel, ca. daumengroß
3 EL Honig
600 ml Cola
400 g Tomate(n), stückig, aus der Dose
2 EL Tomatenmark
2 Schuss Worcestersauce
Rauchsalz (Hickory-)
Pfeffer
½ Zitrone(n), unbehandelt, abgeriebene Schale davon
Garam Masala, oder Zimt
Oregano
Kreuzkümmel
Olivenöl
n. B. Chilipulver, oder Tabasco

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Die Zwiebeln in Ringe schneiden und in Olivenöl bei mittlerer Temperatur rösten. Den Knoblauch grob hacken und hinzugeben, wenn die Zwiebeln schon halb gebräunt sind. Beides recht dunkel anrösten, dabei aber aufpassen, dass es nicht schwarz wird. Den Ingwer fein hacken und hinzugeben. Anschließend den Honig zugeben und kurz karamellisieren lassen. Mit der Cola ablöschen.
Nun die übrigen Zutaten hineingeben und mit Hickory Rauchsalz, Pfeffer, Garam Masala oder Zimt, Oregano und Kreuzkümmel abschmecken. Wenn Sie zu sauer ist, mit Honig nachsüßen. Wenn sie zu süß ist, etwas mehr Worcestersauce hinzugeben. Etwa 30 Minuten köcheln lassen.

Nun die Sauce mit einem Stabmixer pürieren und anschließend passieren. Ist sie zu dick, mit Cola und/oder Brühe verdünnen, ist sie zu dünn, mit etwas Tomatenmark andicken, gegebenenfalls erneut abschmecken.
Wer mag, gibt auch noch nach Bedarf Chili oder Tabasco dazu.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sonjarittmann

ein Schuss Whisky und flüssiges Raucharoma tut

05.10.2019 15:51
Antworten