Backen
Ei
Festlich
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Salat
Schmoren
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Achims Blech-Pfannekuchen mit Geflügelgeschnetzeltem und Salatherzen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. pfiffig 17.09.2013



Zutaten

für
500 g Hähnchenbrustfilet(s)
300 g Putenbrustfilet(s)
300 g Entenbrust, ohne Haut
2 Zehe/n Knoblauch
½ Bund Schnittlauch
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Stange/n Lauch, klein
½ Schälchen Sojasprossen, frisch, zur Not aus dem Glas
500 g Champignons
400 ml Gemüsefond
4 m.-große Ei(er)
1 Becher Sahne
¼ Liter Milch, 3,5%, frisch
150 g Mehl
1 TL Currypulver
Pfeffer
1 TL Salz
3 EL Butterschmalz
3 EL Sonnenblumenöl, für das Blech
2 EL Mineralwasser
½ Zitrone(n), unbehandelt, abgeriebene Schale und Saft davon

Für den Salat:

4 Köpfe Salat, Herzen
7 EL Olivenöl
3 EL Weißweinessig
50 ml Wein (Met), Honigwein
2 TL Honig
1 TL Senf, nach Belieben
½ Bund Schnittlauch
½ Bund Petersilie, glatt
3 Stiel/e Basilikum
Salz
Pfeffer, schwarz, aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. Ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech sofort einschieben, damit es heiß wird. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und beiseite stellen.
Die Kräuter für den Salat waschen und trocken schütteln, den Schnittlauch in Röllchen schneiden, die Petersilie und das Basilikum zupfen und klein hacken.

Das Geflügel abwaschen, mit einem Tuch abtrocknen und in Streifen schneiden. Die Champignons putzen vierteln. Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Den Lauch bis zum Hellgrünen abschneiden, dann halbieren und dünn schneiden. Den Knoblauch abziehen und in feine Würfel schneiden.

Die Eier mit einem gestrichenen Teelöffel Salz schaumig rühren. Die Milch unter Schlagen dazugeben und das Mehl sowie das Mineralwasser unterrühren.
Das Backblech aus dem Ofen nehmen und das Backpapier mit Öl einpinseln. Nun den Teig schnell und gleichmäßig darauf verteilen und ca. zwölf Minuten goldgelb backen.

In der Zwischenzeit das Butterschmalz in der Pfanne erhitzen, zuerst die Ente darin leicht anbraten, dann die Pute dazugeben, dann das Hähnchen. Das Geflügel mit Salz, Curry und Pfeffer würzen und zusammen ca. 10 Minuten in der Pfanne braten, bis es gar ist. Das Fleisch anschließend herausnehmen und warmhalten.
Im Bratfett die Champignons goldbraun anbraten, dann die Frühlingszwiebeln, den Lauch, Knoblauch und die Sojakeimlinge nur kurz, drei bis vier Minuten, im Bratfett braten. Mit dem Fond ablöschen und mit der Sahne auffüllen. Kurz aufkochen lassen und ca. fünf bis sechs Minuten unter häufigem Rühren köcheln lassen. Mit dem Zitronensaft und -Schale, Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch zufügen und unterheben.

Salat:
Die Salatherzen abbrausen, trocken schleudern, vierteln und auf Tellern anrichten. Den Weißweinessig mit dem Met, dem Honig und dem Senf verrühren, das Öl einrühren und die vorbereiteten Kräuter zufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Vinaigrette über den Salat träufeln.

Das Backblech mit dem Pfannkuchen aus dem Backofen nehmen, das Backpapier abziehen und den Pfannekuchen in gleichmäßige Streifen schneiden, am besten mit einem Pizzarad.
Das Geflügelragout und die Pfannekuchenstreifen auf Tellern
anrichten und mit Schnittlauchröllchen bestreuen. Den Salat dazu reichen.

Das Gericht ist zwar aufwendig, aber es lohnt sich.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.