Asien
einfach
Fleisch
gekocht
klar
Low Carb
Schnell
Suppe
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bihunsuppe

"Bihunsuppe" eine Erfindung der Suppenhersteller - hier unsere Variante der Reisnudelsuppe

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 19.09.2013 801 kcal



Zutaten

für
900 ml Hühnerbrühe
40 g Glasnudeln
20 g Mu-Err-Pilze
2 Frühlingszwiebel(n)
1 kleine Paprikaschote(n), rot
1 kleine Möhre(n)
30 g Sojasprossen
150 g Hühnerfleisch, gegart
1 TL Sambal Oelek
3 EL Sojasauce
1 TL Sesamöl
1 EL Reisessig
1 Spritzer Worcestersauce
3 EL Rapsöl

Nährwerte pro Portion

kcal
801
Eiweiß
48,70 g
Fett
51,98 g
Kohlenhydr.
34,85 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Glasnudeln mit kochendem Wasser übergießen und einweichen lassen. Am besten nach Packungsangaben zubereiten. Die Mu Err Pilzen ebenfalls einweichen.
Die Hühnerbrühe erwärmen.

Frühlingszwiebeln, Paprika und Möhre waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. In Rapsöl auf mittlerer Hitze kurz angaren und in die Hühnerbrühe geben.

Die Pilze abspülen, etwas zerteilen. Die Glasnudeln abgießen und ebenfalls in gefällige Länge schneiden. Beides in die Brühe geben. Die Suppe nun bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten ziehen lassen.

Kurz vor Ende der Garzeit die Sojasprossen und das bereits gegarte, zerkleinerte Hühnerfleisch zugeben. Die Suppe mit Sambal Oelek, Sojasauce, Reisweinessig und Worcestersauce abschmecken.

Zur Dekoration ein paar Frühlingszwiebelröllchen über die Suppe in eine Suppenschale geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

do_horeis

Diese Suppe ist so lecker. Lieblingssuppe der Familie. Mu-Err Pilze ersetzt ich allerdings durch Champignons aus dem Glas. Auch Bambusstreifen und chinesisches Gemüse aus dem Glas schmecken gut dazu.

26.01.2019 20:48
Antworten
UlrikeLager

Richtig lecker und einfach zu machen!

26.01.2019 19:08
Antworten
klopfheimer

Saugute Komposition, habe ich in meine Rezeptsammlung augenommen.

23.11.2017 01:24
Antworten
aguila13

Hallo, eine sehr leckere Suppe, die einen bei diesem Wetter so richtig schön durchwärmt. Zwei kleine Änderungen habe ich vorgenommen, statt Mu-Err-Pilzen hab ich ein paar Champignons und statt Sprossen einige Zuckerschoten reingeschnippelt. Ich denke, bei diesem Rezept kommt es weniger auf die Zutaten an, wichtig ist die Würze und die hast du sehr gut zusammengestellt. Ich kann die Suppe nur zum Nachkochen empfehlen, vielen Dank für das Rezept und eine Foto gibt es auch noch. Lg Ines

28.11.2014 18:51
Antworten