Porridge à la Pina Colada


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.91
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 17.09.2013 416 kcal



Zutaten

für
50 g Haferflocken
250 ml Milch
150 g Ananas, frische
1 EL Kokosraspel
10 g Rohrzucker, braun

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Milch in einem kleinen Topf erwärmen. Die Haferflocken und Kokosraspel dazugeben und gut durchrühren. Ca. 10 Minuten bei kleiner Hitze andicken lassen.

In der Zwischenzeit die Ananas schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Porridge auf einem Teller anrichten und bei Bedarf mit Rohrzucker süßen. Mit der frischen Ananas servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo einfach, schnell und lecker geht auch prima mit Tiefkühl Ananas :-D Zucker brauchte ich auch keinen Danke für das Rezept LG patty

19.05.2020 06:02
Antworten
gloryous

Hallo, ich liebe Porridge und Ananas. Daher ist diese Kombi für mich einfach perfekt. Jedoch muss die Ananas schön reif sein. Den Zucker habe ich weggelassen, da ich es nicht so süß mag. Vielen Dank für das Rezept. Foto folgt. Lg gloryous

18.02.2020 13:25
Antworten
Alexi06

Hallo :) Wollte schon seit langem mal ein porridge machen und habe auch eines mit Ananas gesucht, da ich diese ebenso noch über hatte. Leider habe ich beim schnibbeln dann bemerkt, dass sie nicht mehr gut ist. Also hab ich schnell umdisponiert und das ganze mit Orangen gemacht. Außerdem habe ich noch 1TL Honig zum süßen hinzugefügt. War super lecker und total einfach! War das erste aber sicher nicht das letzte! Vielen Dank für das tolle Rezept!

18.01.2019 21:41
Antworten
xTayax

Sehr sehr lecker! Ich hatte noch eine Dose Ananasstücke die mir im Weg stand, dadurch hatte sich zusätzlicher Zucker auf jeden Fall erübrigt. Hatte von dem Saft etwas mit in den Kochtopf gegeben und von der Milch etwas weniger genommen. Das nächste Mal teste ich das Frühstück aber auf jeden Fall auch nochmal mit frischer Ananas,

04.05.2018 14:50
Antworten
Becci87

Das Porridge selbst war sehr lecker. Aber die Kombination mit der Ananas hat mir leider nicht so gut geschmeckt. Dadurch habe ich die Ananasstücke so raus gegessen und dann das Porridge einzeln

21.06.2017 10:27
Antworten
Eselchen87

Hallo, es freut mich das es dir geschmeckt hat. Ich esse Porridge sehr gerne und finde es toll das man es so unterschiedlich machen kann! Mit Kokosmilch ist das auch eine sehr feine Idee. Honig passt natürlich auch super! LG

25.09.2013 15:29
Antworten
White_Eyes

Huhu, danke für das Rezept als Inspiration. Ich wollte unbedingt mal ein Porridge machen (mein erstes heute) und es musste eines mit Ananas sein, da ich die noch über hatte. Ich war dann sehr traurig, dass ich keine Kokosraspeln im Haus hatte, aber ich hab dann mit Kokosmilch ersetzt. Außerdem habe ich mit Honig gesüßt, aber das ist eben Geschmackssache. Super Rezept" (P.S. Bild ist unterwegs)

25.09.2013 15:23
Antworten