Krabbenburger


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 17.09.2013



Zutaten

für
250 g Fischfilet(s), (Seelachsfilet)
125 g Krabben
½ Brötchen
2 EL süße Sahne
1 Ei(er)
½ Bund Dill, fein gehackt
Salz und Pfeffer
1 Schuss Zitronensaft
1 Schuss Worcestersauce
2 EL Kapern, fein gehackt
4 Brötchen, (Hamburgerbrötchen)
8 Blätter Salat
2 TL Mayonnaise
2 TL Schmand
1 kleine Zwiebel(n), fein gehackt
1 Gewürzgurke(n), fein gehackt
1 Schuss Zitronensaft
2 EL Öl, z.B. Rapsöl
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Das Seelachsfilet ca. 4 Min. in der Mikrowelle bei 600 Watt garen und zusammen mit den Krabben klein schneiden. Das Brötchen mit der süßen Sahne übergießen. Alles mit Ei und Kapern vermischen und mit Dill, Pfeffer, Salz, Zitronensaft und Worchestersauce würzen.
Die Masse ca. 20 Min. kalt stellen und dann zu 4 Frikadellen formen.

Öl in einer vorgeheizten Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin in ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Zwiebel und Gurke fein hacken, mit Mayonnaise und Schmand verrühren und mit Pfeffer, Salz und Zitronensaft abschmecken.
Die Hamburgerbrötchen halbieren und kurz antoasten. Mit Salat belegen, darauf einen Löffel Sauce geben, mit den Fischfrikadellen belegen und den Brötchendeckel auflegen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.