Cannelloni mit Grünkohl-Hack-Füllung


Rezept speichern  Speichern

mit Tomatensoße und Käse überbacken

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 25.11.2013



Zutaten

für
1 Pck. Cannelloni, (250g)
500 g Hackfleisch, Rind oder gemischt
300 g Grünkohl, gefroren, gehackt
150 ml Wasser
200 g Kräuterfrischkäse
1 Zehe/n Knoblauch
1 Zwiebel(n)
1 kl. Dose/n Tomate(n), in Stücken
1 Becher Crème fraîche
200 g Käse, (Emmentaler), gerieben
Salz und Pfeffer
Zucker
Muskat
Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Grünkohl mit ca. 150ml Wasser in einem Topf unter mäßiger Hitze auftauen und zum Köcheln bringen. Währenddessen Hackfleisch in einer Pfanne zusammen mit der klein gewürfelten Zwiebel und dem sehr klein geschnittenen Knoblauch anbraten.
Tomaten in einem extra Topf zum Köcheln bringen und leicht köcheln lassen. Wenn der Grünkohl leicht köchelt, Frischkäse und angebratenes Hackfleisch unterrühren. Die Masse mit Salz, Pfeffer, Zucker und Muskat abschmecken und ca. 5. Minuten köcheln lassen (evtl. erneut abschmecken). Den Becher Crème fraîche zu den Tomaten geben und die Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Grünkohlmasse in Cannelloni füllen und diese in eine mit Butter gefettete Backform legen. Das Befüllen ist nicht ganz leicht, am besten soll es mit einer Spritztüte gehen, aber ich hab auch keine und befülle immer mit einer Soßenkelle...geht auch, Finger aber nicht verbrennen! Tomatensoße auf den Cannelloni verteilen, Käse darüber streuen. Für ca. 25 min bei 180°C (Ober-/Unterhitze) überbacken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Leukoplasthea

Ich mache das Rezept heute zum dritten Mal innerhalb weniger Wochen (d. h. jedes Mal, wenn Grünkohl in der Biokiste ist) – es ist einfach köstlich. Einziger Unterschied ist, dass ich vegetarisches Hackfleisch und Lasagneplatten statt Cannelloni nehme, weil ich faul bin.

05.02.2021 18:52
Antworten
c_wuensch1992

Wir haben das Rezept abgewandelt und eine Lasagne daraus gemacht. War sehr lecker! Allerdings haben wir 300g Käse, etwas mehr Tomaten und statt Creme Fraiche Schmand genommen.

02.02.2021 20:02
Antworten
Frittata

Ein wirklich rundum leckeres Soulfood. Habe es genau nach Rezept gekocht. Die Soße wirkt am Anfang etwas viel, aber das verschmurgelt im Ofen dann zu einer tollen Konsistenz. Ich hatte TK-Grünkohl, der hat seine Charakteristik im fertigen Gericht etwas verloren, aber passt so sehr harmonisch zu den anderen Zutaten. Ich habe die Füllung mit einem extra kleinen Espresso-Löffel in die Cannelloni gedrückt. Vielen Dank für das schöne Rezept.

11.03.2020 14:31
Antworten
dieterhollinde

Ein echt tolles Rezept! Meine Männer-Kochgruppe wollte mir nicht glauben, dass ich Pasta mit Grünkohl mache. Aber gefuttert haben sie es...

08.02.2020 21:39
Antworten
Seppels-Hexenküche

Ein absolut super leckeres Essen, was glücklich macht😊

20.04.2019 16:36
Antworten
pepe777

Jetzt ich auch noch - super lecker

05.05.2016 17:19
Antworten
Cookie258

Sooooo gut. Hab alles an Vortag zubereitet und so konnte es super durchziehen. Allerdings brauchte es dadurch länger im Ofen (Ca 45 Minuten). Gibt's bestimmt bald wieder.

30.04.2016 11:54
Antworten
muffinförmchen1

Hallo, ich wollte schon längst schreiben wie gut dieses Rezept ist. Es hat uns sehr geschmeckt. Wir haben es schon mehrmals mit Grünkohl gekocht. Super lecker!

06.04.2016 22:20
Antworten
kerstin191076

Hallo, hab dein Rezept etwas umgewandelt, habe statt grünkohl, frischen wir sing genommen und gehackt vorgekocht und statt cannelloni, als lasagne gemacht, war super lecker!! Danke für die tolle Idee!!

16.10.2014 19:58
Antworten
fiedbaam

Vielen Dank! Deine Abwandlung hört sich auch lecker an, wie hast du das mit der Tomatensoße gemacht - am Schluss komplett drüber? Grünkohl ist halt echt nicht jedermans Ding, da ist Wirsing schon etwas feiner. Aber wenn Grünkohl dann mag ich ihn so doch noch am liebsten =)

17.10.2014 17:36
Antworten